GPS-Thema: "Android Navigation"

Android Navigation – Smartphones aber auch Tablets mit Android Betriebssystem haben sich im Zusammenspiel mit GPS-Apps mittlerweile als Navigationssysteme etabliert! Nicht nur im Auto, sondern ebenso bei Outdoor-Aktivitäten wie Fahrradfahren und Wandern!

Im Auto haben Geräte mit Android die klassischen PNDs (Personal Navigation Devices) vielfach schon abgelöst, gleiches ist mittlerweile bei der Outdoor-Navigation zu beobachten: Smartphone statt GPS-Handgerät!

Smartphones – sowie Tablets – verfügen in der Regel über eine aktuelle und leistungsfähige Technik wie Multi-GNSS (GPS, GLONASS, GALILEO, BeiDou, QZSS), schnelle Prozessoren und eine umfassende Konnektivität per Mobilfunk, ANT+, Bluetooth und Wi-Fi. Ihre "Outdoor" Schwächen wie Akkulaufzeiten, Ablesbarkeit der Displays bei schwierigen Lichtbedingungen, Bedienung bei Nässe und natürlich die Empfindlichkeit gegenüber Staub & Wasser verlieren dank externen Zusatzakkus & Schutzgehäusen, vor allem aber speziellen "rugged" Outdoor-Smartphones zunehmend ihren Schrecken.

Außerdem: Mittlerweile lassen sich Navigationsanweisungen auf Android-Wearables aber auch anderen kompatiblen GPS-Smartwatches ausgeben. Ein gutes Beispiel ist die Garmin fenix im Zusammenspiel mit der App Locus Map Pro! So unterstützen Smartphones eine komfortable Navigation am Handgelenk: Das teure und empfindliche Smartphone bleibt in der Tasche, navigiert wird per Wearable!

GPS-Apps zum Navigieren gibt es in Hülle und Fülle! Besonders interessant und wichtig sind Apps mit teils kostenlosen Offline-Karten (insbesondere auf der Basis von OpenStreetMap) und ausgefuchsten Navigationsfunktionen. Gute Beispiele für solche Apps sind ape@map, Komoot, Locus Map Pro (unsere Lieblings-App!) und ViewRanger.

Wir informieren auf der Themenseite "Android Navigation" unsere Leser vor allem zu wichtigen Navi-Apps, stellen aber auch aktuelle Android Hardware vor!