Becker erweitert seine Professional und seine Transit Serie um weitere Modelle. Das neue Professional 70 LMU und das neue Transit 70 LMU pro verfügen über kapazitive 7-Zoll Displays. Das Professional 70 soll Vielfahrer, das Transit 70 Berufskraftfahrer ansprechen.

Beide Navis kommen im November für 299.- Euro bzw. 469.- Euro (UVP) auf den Markt. Das Professional 70 LMU entspricht im wesentlichen dem kürzlich getesteten Becker professional.6 LMU; neben der Displaygröße unterscheiden sie sich bei dem mitgelieferten Halterungssystem (professional.6 mit "MagClick Aktivadapter", Professional 70 mit "EasyClick Aktivhalter") und der fehlenden Bluetooth-Schnittstelle bei dem Professional 70.

Das LKW-Navigationssystem Transit 70 LMU und das Kfz-Navigationssystem Professional 70 LMU verfügen über die Becker OneShot Sprachsteuerung und eine WiFi-Schnittstelle zum Abrufen der Becker Link2Live Echtzeit-Dienste (Verkehrsnachrichten, Online-POI-Suche). Die lebenslangen Link2Live Dienste sind genauso im Kaufpreis enthalten wie lebenslange Kartenupdates. Auf beiden Navis sind Karten von 47 europäischen Ländern vorinstalliert, bei dem Transit 70 LMU enthalten 38 Länder zusätzliche truckspezifische Attribute.

BECKER Professional 70 LMU (Bild: Becker)

Becker Professional 70 LMU und Transit 70 LMU pro was last modified: Oktober 22nd, 2014 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This