Garmin zūmo 590LM (Bild: Garmin)

Garmin zūmo 590LM (Bild: Garmin)

Garmin führt zur Motorradsaison 2014 mit dem 590LM ein neues zūmo Topmodell ein. Das zūmo 590LM bietet ein 5-Zoll Display, Bluetooth für Smartphone- und Headset-Anbindung, Live-Verkehrsnachrichten, ein robustes Gehäuse sowie Europakarten inklusive lebenslangen kostenlosen Updates.

Das Garmin zūmo 590LM ist unempfindlich gegenüber UV-Strahlung, Treibstoff-Spritzer und raue Witterungsbedingungen. Das transflektive Display soll sich auch bei Sonnenlicht gut ablesen und mit Handschuhen zuverlässig bedienen lassen. Es kann horizontal oder vertikal ausgerichtet werden. Die Stromversorgung erfolgt über das Bordnetz oder den integrierten Wechselakku.

Via Bluetooth lässt sich ein kompatibles Smartphone mit dem zūmo 590LM verbinden. Gespräche werden dann über ein Headset geführt. Über die App Garmin Smartphone Link (für iOS und Android) können Wetter- oder Live-Verkehrsnachrichten auf das zūmo 590LM geholt werden. Der in das zūmo integrierte MP3-Player kann Musik auf einem Headset ausgegeben. Zusätzlich lassen sich Songs vom iPhone oder iPod per USB oder Bluetooth-Streaming übertragen.

Wartungsintervalle wie Inspektionen und Ölwechsel lassen sich über das eingebaute Service-Verlaufsprotokoll im Auge behalten. Ebenfalls möglich ist eine Kontrolle des Reifendrucks mittels optionaler Sensoren und die Fernbedienung der Garmin VIRB Elite Actioncam. Dazu hat das zūmo 590LM ANT+ an Bord.

Navigieren läßt sich mit dem zūmo 590LM natürlich auch, dazu bietet es Funktionen wie Round-Trip-Routing, das Berechnen von kurvenreichen Strecken, Fahrspurassistent, Kreuzungsansichten und die Option, sich zum Ausgangspunkt der Tour zurückführen zu lassen.

Das zūmo 590LM soll Ende April 2014 für 649.- Euro (UVP) erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören Akkupack, Motorradhalterung und Montagesatz, Motorrad-Anschlusskabel, Saugnapfhalterung zur Befestigung im Fahrzeug, KFZ-Anschlusskabel und ein USB-Kabel.

(mit Material von Garmin)

Biker-Navi Garmin zūmo 590LM was last modified: April 4th, 2014 by Joachim Bardua
Share This