Logo Navigation-Professionell.de
Kompass Logo

Blaupunkt TravelPilot 40, TravelPilot 50 und TravelPilot 70

Veröffentlicht am 14 Sep, 2012

Home » GPS News » Blaupunkt TravelPilot 40, TravelPilot 50 und TravelPilot 70

Blaupunkt TravelPilot 40 Autonavigationssystem (Bild: Blaupunkt)Blaupunkt stellt drei neue TravelPilot-Navigationssysteme vor. Der TravelPilot 40, TravelPilot 50 und TravelPilot 70 zeichnen sich durch hochauflösende Displays, schnelle Dual-Core-Prozessoren, Stauumfahrung via Avanteq TMC, Premium POIs und im Display einge­blendete "BluPoints" aus.

Die drei Autnavis unterscheiden sich hinsichtlich der Display-Größe: 4,3-Zoll beim TravelPilot 40, 5-Zoll beim TravelPilot 50 und 7-Zoll beim TravelPilot 70.

Alle drei Geräte verfügen über einen Galileo-ready SiRF Atlas V Prozessor, 4 GB Flash, 128 MB RAM, einen SD-Speicherkartenslot bis 16 GB, der TravelPilot 70 bietet zusätzlich einen AV-Eingang z.B. für eine Rückfahrkamera.

Weitere Informationen:

  • Die BluPoints-Anzeige gibt in Anlehnung an eine Ampel permanent Auskunft über die Ökonomie der Fahrweise.
  • Durch die Eingabe der jeweiligen Schadstoffgruppe im Fahrzeugprofil werdenbei Bedarf Umweltzonen beim Routing berücksichtigt.
  • Die Rapidstart-Technologie ermöglicht erste Lokalisierungsfragen, ohne einen kompletten Software-Upload abwarten zu müssen.
  • 2D- bzw. 3D-Kartenansichte, dynamischer Autozoom, realitätsnahe Dar­stellungen von Kreuzungs- und Abbiegesituationen, Fahr­spurassistenten, Text-to-Speech.
  • Ein Geschwindigkeitsassistent warnt optisch und akustisch bei Tempoüberschrei­tungen.
  • Vorinstallierte Blitzer-Datenbank inkl. optischen und akustischen Warnungen (nicht in Deutschland, Österreich, Schweiz, aber kostenfrei und nach­träglich installierbar), Anzeige auch im Freifahrt­mo­dus ohne aktivierte Navigation.
  • TomTom Karten von Zentraleuropa bzw. Europa inkl. Russland (je nach Modell)
  • Ab der Online-Registrierung sind zwei Jahre lang kostenfreie Karten- und Software-Updates erhältlich.

Die Garantie beträgt 3 Jahre, die Preise sollen ab 129.- EUR (TravelPilot 40), ab 149.- EUR (TravelPilot 50) bzw. 229.- EUR (TravelPilot 70) betragen. Zum Lieferumfang gehören USB-Kabel, Ladegerät mit integrierter TMC-Antenne, Halterung für Windschutzscheibe und Armaturenbrett, Bedienungsanleitung.

Blaupunkt wird die Modelle 50 und 70 auch als Truck-Variante sowie später als spezielle Camping-Version anbieten.

(mit Material von Blaupunkt)

#
Amazfit Ares

Amazfit Ares

Huami hat in China die Ares vorgestellt, eine GPS-Smartwatch für die unterschiedlichsten Sportarten & mit Trainingsanalyse

mehr lesen
$

3 Kommentare

  1. Habe mir das 70 T EU zugelegt und nach 3 Tagen wieder zurück geschickt. Habe alle Navigationsgeräte in unserem Fuhrpark in den letzten Jahren getestet. Aber von der Zielführung, Menüführung, Einstellungen…. geht nichts über Navigon. Selbst unser 5 Jahre altes Medion hat bessere Qualitäten als das Blaupunkt. Beim Blaupunktgerät funktioniert die Tag-Nachtumschaltung so gut wie gar nicht. In der Nacht blendet das Teil, dass man denkt, man hat die Innenbeleuchtung im Fahrzeug an. Postleitzahleneingabe gibt es nicht. Stanbay bei Zündung aus, gibt es ebenfalls nicht. Das Gerät Verrechnet sich bei der Routenführung und benötigt 10 – 20 Sec. bis es dich wieder weiterführt. Teilweise wusste das Gerät gar nicht in welche Richtung ich fahre und geschweige wo ich überhaupt bin. Während der Routenführung bricht das Gerät ab und stellt Fragen, ob man das Ziel als Zwischenroute speichern will. Währendessen ist keine Zielführung mehr möglich. Und zum Schluss muss man noch bemängeln, dass ausser die Geschwindigkeit, keine weiteren Informationen auf dem Display vorhanden sind. Einfach nur schlecht das Gerät, obwohl ich Jahrelang Blaupunktfan in aller hinsicht war.

    Antworten
  2. Ich habe im Oktober 2012 das Navi Blaupunkt TravelPilot50 5-Zoll neu erworben. Am 2.Februar 2013 wollte ich es gebrauchen. Es funktioniert nicht.
    Habe alles so eingegeben wie es in der Beschreibung stand. Bin bis
    zu dem Punkt gekommen wo man auf LOS drückt und Los fährt. Ab da habe ich nur ein schwaches GPS Signal es tat sich nichts. Nach einer 40 minütigen Fahrt und 45Km tat sich immer noch nichts.
    Vorher habe ich das Navi von Garmin-Nüvi gehabt, das hat einwandfrei funktioniert.
    Weiß jemand warum das Blaupunkt TravelPilot50 nicht geht.
    Ich werde es zum Händler zurück bringen denn damit kann ich nichts anfangen.
    J. aus NRW

    Antworten
  3. Hallo,
    das Gerät ist für mich sehr überzeugend.
    Ich habe viele Jahre das Blaupunkt-Navi
    Lucca 5.3 genutzt und war sehr zufrieden.
    Nun werde ich mir das Modell TravelPilot 50
    zulegen.

    Antworten

SPRICH DICH AUS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.