Blitzer- und Verkehrsinfo-App iCoyote

Blitzer- und Verkehrsinfo-App iCoyote

Die Blitzer- und Verkehrsapp iCoyote erhält neue Funktionen. Dazu gehören neue Melde-Optionen, eine 3D-Darstellung von ausgewählten Innenstädten und Warnhinweise als Push-Benachrichtungen.

Die neuen Funktionen von iCoyote in der Übersicht:

  • Neue Meldeoptionen: Baustellen werden jetzt als “Fahrbahnverengung” gemeldet. Neu ist die Option “Gefährliche Bedingungen” (z.B. eine kritische Wetterlage wie Schnee oder schwierige Straßenverhältnisse durch Split).
  • Anzeige von Risikobereichen: Bereiche, in denen Coyote Nutzer besonders häufig einen Vorfall melden, werden vom System als Risikobereiche erkannt und durch eine Farbänderung markiert.
  • Geschwindigkeitsübertretungen: Ein aufblitzendes Display und deutliche Geräusche warnen die Anwender, wenn sie in einem Risikobereich die vorgeschriebene Geschwindigkeit übertreten.
  • Allgemeine Störung: Durch Anklicken des Warndreiecks am unteren Bildschirmrand werden allgemeine Störungen gemeldet.
  • Nachtmodus: Die App wechselt bei Dunkelheit selbstständig in den neu gestalteten Nachtmodus.
  • 3D-Kartendarstellung: Innerhalb von Innenstädten kann die 3D-Darstellung von GMaps eingeschaltet werden.
  • Warnhinweise als Push-Benachrichtigung: Wenn die App im Hintergrund läuft, werden Warnungen als kleines Extrafenster mit den wichtigsten Angaben im Vordergrund eingeblendet.

Die neue Version läuft auf iOS- und Android-Smartphones (ab iOS 5.1, ab Android ab 2.2):

(mit Material von iCoyote)

Blitzer- und Verkehrsapp iCoyote mit neuen Funktionen was last modified: Dezember 6th, 2014 by Joachim Bardua
Share This