Cat Phones führt mit dem Cat B15Q ein robustes Smartphone mit GPS, Android 4.4 KitKat, Vierkernprozessor und anderen technischen Highlights ein.

Der COO (Chief Operating Officer) von Cat Phones beschreibt die Entwicklung des B15Q wie folgt: „Beim Cat B15Q haben wir auf das Feedback der Anwender zum Vorgängermodell und deren Verbesserungsvorschläge reagiert und beispielsweise einen schnelleren Prozessor und optimierte Kamerafunktionen eingebaut“; „Es ist das erste weltweit erhältliche robuste Smartphone, das Android KitKat unterstützt, sodass die Anwender nicht mehr zwischen der Widerstandsfähigkeit ihres Smartphones und den neuesten Android-Funktionen entscheiden müssen. Das B15Q ist ein wichtiger Meilenstein für Cat Phones bei dem Vorhaben, bis 2015 weltweit zum Anbieter Nummer eins im Rugged-Phone-Markt zu werden.

Das B15Q übersteht Stürze aus 1,80 m Höhe auf Beton, ein Eintauchen in bis zu einem Meter tiefem Wasser über eine Dauer von 30 Minuten und extreme Temperaturen von –25 °C bis 55 °C. Die Schutzklasse lautet IP67, dazu erfüllt es die Militärnorm MIL SPEC 810G. Das Smartphone verfügt über einen Vierkernprozessor, das neueste Android 4.4 KitKat, Bluetooth 4.0, einen LED-Blitz für die HD-Videokamera, einen größeren Lautsprecher, zwei geräuschfilternden Mikrofone sowie einem Gehäuse aus silbereloxiertem Aluminium und schockabsorbierendem Gummi. Der 2.000 mAh Akku sorgt für eine Gesprächszeit von bis zu 16 Stunden. Das 4-Zoll Display wird durch Gorillaglas geschützt.

Das ab Anfang Juli für 329.- Euro (UVP) erhältliche Cat B15Q wird mit folgenden Anwendungen ausgeliefert: Waves Audio für Soundwerkzeuge in Studioqualität, SwiftKey zur leichteren und schnelleren Eingabe von Texten sowie Ocearch Global Shark Tracker für die Nachverfolgung von Haimeldungen.

(mit Material von Cat Phones)

Cat Phones Cat B15Q

Cat Phones Cat B15Q mit Android 4.4 (Bild: Cat Phones)

Cat B15Q – Robustes Smartphone mit Android 4.4 was last modified: Juni 18th, 2014 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This