Die Fachhochschule Münster präsentiert auf der CEBIT ihren kostenlosen Fahrrad-Routenplaner Naviki. Das Online-Tool wird durch Anwendungen für iPhone- und Android-Handys ergänzt.

Einfach Start und Ziel eingeben und in ganz Deutschland individuelle Routen für das Fahrrad ermitteln – das bietet das Projekt „Naviki“, das die Fachhochschule Münster jetzt auf der Computermesse CeBIT in Hannover präsentiert. Im Internet und mithilfe kostenloser Handy-Software liefert Naviki Routing-Ergebnisse für Radfahrer. Auf der Seite http://www.naviki.org können Nutzer die Strecken auf einer Karte einsehen, als Wegbeschreibung ausdrucken oder für die Navigation mit einem GPS-Gerät oder -Handy herunterladen. Eine Besonderheit von Naviki: mittels GPS selbst aufgezeichnete Wege lassen sich auf die Internetseite hochladen. Auf diese Weise können alle Radler mit ihren Ortskenntnissen das Streckennetz erweitern. Das so ständig wachsende Netz berücksichtigt Naviki automatisch bei Routenauskünften. „Durch diese Innovation hat das System national und international riesiges Potenzial“, ist sich Projektleiter Prof. Dr. Gernot Bauer, Leiter des Labors für Software Engineering der FH Münster, sicher. Die Plattform ist erst seit Kurzem als Beta-Version für das Fahrrad-Routing in ganz Deutschland kostenlos verfügbar.

Eine besondere Herausforderung bei der Entwicklung des Systems war der weltweit einzigartige Algorithmus, durch den Naviki die eingespeisten Wege aller Nutzer automatisch zu einem zusammenhängenden Netz verbindet. Um von Beginn an ein engmaschiges Wegenetz zu bieten, nutzt Naviki auch die für das Fahrrad geeigneten Strecken des Projektes OpenStreetMap (OSM).

Auf der CeBIT wird das Naviki-Team auch seine neuen Anwendungen für iPhone- und Android-Handys präsentieren. In wenigen Wochen werden diese dann ebenfalls kostenlos im Internet zur Verfügung stehen. Damit verschiedene Interessengruppen jeweils passende Wege finden, hat das Team der FH für die nächste Ausbaustufe von Naviki verfeinerte Wahlmöglichkeiten vorgesehen. So werden bald auch speziell für Rennradler, Mountainbiker und Kinder geeignete sowie landschaftlich reizvolle Routen gezielt abrufbar sein.

Internet: Naviki: Fahrrad-Routenplaner

(Fachhochschule Münster)

CEBIT 2010: Naviki – Innovativer Fahrrad-Routenplaner was last modified: Februar 28th, 2010 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.