COBI

COBI (Bild: iCradle GmbH)

Mit COBI werden Fahrräder und E-Bikes zu Connected Bikes. Das über Kickstarter finanzierte System für Fahrräder umfasst Hardware- und Software-Komponenten, die Steuerung erfolgt per Smartphone.

COBI (Connected Bike) soll andere Fahrrad-Teile/Geräte überflüssig machen, da es viele Funktionen mitbringt: LED Front-Leuchte, Navigationssystem, Wetterbarometer, Musikspieler, Smartphone-Ladedock, Daumen-Controller, Bremslicht, Blinker, Alarmanlage, Online Dienste, Vernetzte Dienste, Social Media Anbindung, Fitness-Schnittstellen, Styling Kits und vieles mehr.

Eine modulare Bauweise ermöglicht das Austauschen von Einzelteilen, das System soll sich von Jedermann nachrüsten lassen (Installationsvoraussetzungen siehe unten)

COBI Connected Bike

Mit COBI werden Fahrräder und E-Bikes zu Connected Bikes (Bild: iCradle GmbH)

COBI Funktionen

  • Bluetooth, CAN, ANT+
  • 100+ moderne und 10+ weltneue Funktionen
  • Inklusive Navi, Ladedock, Diebstahlsicherung, LED-Licht, Brems-Licht, Blinker, Musikplayer, uvm.
  • Unterstützt Spotify, Google Fit, Apple Health, Podcasts, Gaming, Social Media, uvm.
  • Zusätzliche Sensoren: Licht, Baro-, Höhen- und Accelerometer
  • VK-Preis: ab 169,00 Euro

COBI Installationsvoraussetzungen

  • Lenker-Ø 25-34 mm, Vorbau: Breite max. 60 & Ø max. 50 mm (inkl. Schrauben)
  • Apple iPhone 5, 5C, 5S, 6, 6Plus, Samsung S4, S5 und weitere folgen entsprechend Nachfrage
  • Nur E-Bike-Modell: Aktuelle Bosch-Systeme 2013, für neuere Generation folgen COBI Updates, weitere folgen ab Mitte 2015

COBI Kickstarter: kickstarter.com

COBI Connected Bike was last modified: Dezember 4th, 2014 by Joachim Bardua
Share This