Garmin GPSmap 62sTEST: Garmin GPSmap 62s und GPSmap 62st

GPSmap 62, GPSmap 62s, GPSmap 62st – mit drei neuen Outdoor-Modellen will Garmin den Erfolg der fast schon legendären GPSmap 60 Serie fortsetzen. Die 62er Serie soll vor allem Intensivnutzer und Profis ansprechen, aber auch Anwender, die sich ein jederzeit gut ablesbares Display wünschen.

Das Design der GPSmap 62er ist an die Vorgänger angelehnt: GPS-Signale werden weiterhin über eine Quad-Helix Antenne empfangen, die Bedienung erfolgt ebenfalls per Tastatur (8 Tasten und eine zentrale Wippe). Das Display hat etwas zugelegt: 4,1 x 5,6 cm mit einer Auflösung von 160 x 240 Pixel (gegenüber 3,8 x 5,6 cm bei 160 x 240 Pixel), zudem werden jetzt 65.000 Farben dargestellt (256 Farben beim Vorgänger).

Die inneren Werte hat Garmin auf den neuesten Stand gebracht. Dazu gehört ein großzügig bemessener Speicher (je nach Modell 500 MB bis 1,7 GB), microSD-Karten (62st, 62s), GPS-Empfänger mit HotFix-Technologie (zur schnellen Positionsbestimmung), High-Speed USB, Platz für 2.000 Wegpunkte, 200 Routen, 200 Tracks und 5.000 Geocaches.

Fein: Das GPSmap 62st und 62s bieten einen MCX Anschluß für eine externe GPS-Antenne sowie eine serielle Schnittstelle über USB. Ein 3-Achsen-Kompass und ein barometrischer Höhenmesser sind bei den beiden Pfadfindern ebenso an Bord wie die drahtlose ANT+ Übertragungstechnik, mit der sich GPS-Daten (Wegpunkte, Geocaches, …) von Gerät zu Gerät senden, aber auch Herz- und Trittfrequenzsensoren anschliessen lassen.

Sämtliche technischen Daten können der Geräte-Übersicht Outdoor von Navigation-Professionell.de entnommen werden.

Zum Funktionsumfang der GPSmap 62er gehören jetzt Paperless Geocaching (papierloses Geocaching), Custom Maps (Rasterkarten) und BirdsEye (Satellitenbilder).

Alle drei Outdoor-Navis kommen noch in diesem Sommer auf den Markt, die Verkaufspreise liegen bei 299,– (GPSmap 62), 399,– (GPSmap 62s) und 479,– Euro (GPSmap 62st).

Die Legende geht weiter: Garmin GPSmap 62 Serie was last modified: September 5th, 2011 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück