Aktueller Test: Falk F10

F 10 – Das lernende Navigationsgerät von Falk: Immer schlauer ans Ziel.

Unter dem Motto “Die Welt mit allen Augen sehen” präsentiert sich Falk auf der diesjährigen IFA mit neuem Messedesign und innovativen Konzept “das lernende Navi”.

Navigationsspezialist Falk Marco Polo Interactive setzt als erster Navigationshersteller in der kommenden Gerätegeneration auf “lernende” Navigation.

Die neue Software Falk Navigator 8 ermöglicht eine Revolution in der Routenberechnung. Erstmals können die Systeme nicht nur tages- und uhrzeitabhängig die optimale Route bestimmen, sondern lernen auf der Basis des Fahrverhaltens aller Falk-Nutzer ständig hinzu – und navigieren damit auf immer besseren Routen schneller ans Ziel.

Ebenso werden die Points of Interest (POIs) durch die eigene Falk Community ständig erweitert und verbessert. Dieses Zusammenspiel der einzelnen Innovationen kommt im Falk-Claim “Die Welt mit allen Augen sehen” zum Ausdruck.

Derzeitige Navigationssysteme berechnen einfach eine Route. Hierbei handelt es sich immer um die gleiche Route. Die lernenden Navigationsgeräte von Falk gehen einen Schritt weiter. Das neue Falk Navi lernt selbständig bei jeder gefahrenen Route hinzu. Berechnet beispielsweise das Navigationsgerät für die Fahrt von Stuttgart nach München eine Fahrtdauer von 2:25 h, der Fahrer kennt jedoch eine schlauere Route, die nur 2:10 h benötigt, so lernt das Falk Navi hieraus.

Doch nicht nur die eigenen Erfahrungen zählen: Das neue Navi lernt nicht nur von seinem Besitzer, es lernt auch von allen anderen Fahrern. Auf diese Weise erhält es Informationen von Vielfahrern wie Taxifahrern und Ortskundigen – und kann dadurch Monat für Monat mit noch schlaueren Routen immer schneller ans Ziel führen. Wie diese neue Technologie funktioniert, zeigt Falk auf seinem Stand auf der IFA.

Die erfolgreiche F-Serie wird mit dem neuen High-End-Navigationsgerät F10 weiter fortgeführt.

Das neue Spitzenmodell wird in edlem Schwarz gehalten und verfügt neben der lernenden Navigation, Travel Guide 2.0, Lifetime TMCpro auch über Bluetooth, Sprachsteuerung, Split Screen, FM-Transmitter und Kartenmaterial von West- und Osteuropa.

Ein kostenloses Karten-Abo für die ersten zwei Jahre garantiert jederzeit aktuelles Kartenmaterial für den F10.

Das Gerät wird für einen UVP von 399,95 € erhältlich sein.

Falk Marco Polo Interactive wird auf der IFA 2008 in Halle 9, Stand 312 ausführlich die neue Technologie “des lernenden Navi” und weitere Innovationen präsentieren.

Falk F10 – Ein lernendes Navi was last modified: November 17th, 2008 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück