Falk spendiert den Outdoor- und Fahrrad-Navigationsgeräten IBEX und LUX ein umfangreiches Software-Update und neues Kartenmaterial. Alle neu ausgelieferten GPS-Geräte von Falk verfügen bereits über das Update, ältere Modelle lassen sich über den Falk Navi-Manager kostenlos upgraden.

Neu: Falk Update 5.0 im Test

Das Software-Update 5.0 im Detail (für LUX 22, LUX 30, LUX 32, LUX 42, IBEX 32):

  • Neue Funktion “Route ziehen”: Anpassen von Routen durch ein Ziehen mit dem Finger; die gewünschten Punkte werden automatisch in die Route integriert
  • Peil-Kompass: Führt zum Ziel (z.B. Geocaches) und zeigt dabei Entfernung und Koordinaten des Ziels an.
  • Höhenprofil jetzt mit Zwischenzielinformationen
  • Peakhunter: Datenbank mit über 40.000 Gipfeln und Funktionen wie Loggen von Gipfeln.
  • Recovery: Fortführung der Navigation nach einem Akkuwechsel, Tripcomputer-Daten stehen nach Hardreset weiter zur Verfügung, beendete Trackaufzeichnung wird fortgesetzt.
  • Frei konfigurierbares Hauptmenü, Verschieben von Funktionen
  • Verbesserte Trackaufzeichnung

Die neue Software 5.0 auf dem Falk Lux

Die neue Software 5.0 auf dem Falk Lux (Bild: Falk)


Das neue Kartenmaterial im Detail:

  • Basiskarte Plus jetzt mit Finnland, Norwegen, Schweden, Island
  • Alle Premium-Karten mit Relief-Darstellung
  • Überarbeitetes POI-Design mit moderner Farbgebung
  • Newest Maps Guarantee, bis zu 30 Tage nach dem ersten Satellitenkontakt das aktuellste Kartenmaterial kostenfrei installieren

(mit Material von United Navigation/Falk)

Falk: Software-Update 5.0 für IBEX und LUX was last modified: November 28th, 2014 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.