Fitbit kündigt die Fitbit Blaze an, eine Kombination aus Smartwatch, Aktivitätstracker und Fitness-Uhr. Im Gegensatz zur Fitbit Surge verzichtet Fitbit bei der Blaze aber auf einen GPS-Empfänger. GPS-Signale kommen von einem gekoppelten Smartphone, Fitbit nennt dies "Connected GPS".

Die Herzfrequenzmessung erfolgt wie bei der Surge über einen integrierten Sensor auf Basis der Fitbit PurePulse-Technologie. PurePulse ist nochmals verbessert worden, die Fitbit Blaze bietet eine optimierte Herzfrequenzaufzeichnung bei hochintensiven Workouts. Mit SmartTrack verfügt die Blaze über eine weitere Neuerung, die neue Fitness-Smartwatch kann Sportarten wie Fahrradfahren, Wandern und Laufen automatisch erkennen und die Trainings entsprechend klassifizieren.

Die Fitbit Blaze zeigt Smart-Notifications wie Anrufe, SMS, Kalendereinträge etc. an, auf die Meldungen wird per Vibrationsalarm hingewiesen, Anrufe lassen sich direkt über die Blaze annehmen oder abweisen. Wer gerne mit Musikunterstützung trainiert kann über die Fitbit Blaze auf einem Smartphone gespeicherte Musik abspielen. Die Blaze ist zudem zu kostenlos erhältlichen FitStar Onscreen-Workouts kompatibel und eignet sich als Schlaftracker.

Im Gegensatz zu den bisherigen Fitness-Trackern von Fitbit lassen sich bei der Blaze die Armbänder austauschen; diese sind in verschiedenen Farben bzw. Materialien (Elastomer-Kunststoff, Leder, Edelstahl) erhältlich. Die Akkulaufzeit wird mit bis zu fünf Tagen angegeben, die Smartwatch ist zu iOS, Android und Windows Smartphones kompatibel.

Fitbit Blaze: Globaler Verkauf ab März

Die Fitbit Blaze wird zunächst in den USA erhältlich sein, der globale Verkauf soll im März starten. Die Fitness-Smartwatch wird für $199,95 erhältlich sein, ein Kunststoff-Armband ist mit $29,95 veranschlagt, die Leder-Variante mit $99,95 und ein Edelstahl-Armband mit $129,95. Bei uns kann die Fitness-Smartwatch für 229,95 Euro vorbestellt werden.

Fitbit Blaze Fitness-Smartwatch Kollektion (Bild: Fitbit)

Ein paar technische Daten:

  • Sensoren etc: 3-Achsen-Beschleunigungssensor, optischer Herzfrequenzmesser, Höhenmesser, Umgebungslichtsensor, Vibrationsmotor
  • Display: Touchscreen, Farb-LCD-Display
  • Akku: Laufzeit bis zu 5 Tage, Ladezeit 1 bis 2 Stunden
  • Speicher: Bewegungsdaten bis zu 7 Tage, täglichen Gesamtwerte der letzten 30 Tage, Aufzeichnung der Herzfrequenzdaten während des Trainings in 1-Sekunden-Intervallen und in 5-Sekunden-Intervallen zu allen anderen Zeiten.
  • Wasserfestigkeit: schweiß-, regen- und spritzwassergeschützt, nicht für den Schwimmsport geeignet. Es wird empfohlen, die Blaze vor dem Duschen abzulegen.

Ihre Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 GPS-Fans, ∅ Score: 77,45 %)

(Infos: fitbit.com)

Fitbit Blaze – Fitness-Smartwatch für 230.- Euro was last modified: Januar 6th, 2016 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This