Die videobasierte Fitness App FitStar Personal Trainer steht jetzt auch Android-Nutzern in Deutschland zur Verfügung. Mit der englischsprachigen App lassen sich individuelle, von Fitnessexperten geführte Trainingseinheiten abrufen und zum Trainieren einsetzen.

FitStar Personal Trainer für Android (Bild: Fitbit)

FitStar Personal Trainer für Android (Bild: Fitbit)

Die Workouts sind auf das individuelle Fitnesslevel zugeschnitten und unterstützen diverse Trainings – vom Anfänger- bis hin zum Profilevel. Intensität und Schwierigkeitsgrad werden an die Fortschritte der Nutzer angepasst. Das Spektrum an Workouts variiert von Get Strong, Get Lean, Get Moving bis zu Daily Dose. Dazu kommen rund 30 spezielle Freestyle Sessions, wie z.B. “10-Minute Abs”, “7-Minute Workout” und “The FitStar 15”.

Der FitStar Personal Trainer für Android zeigt in dem App-Dashboard wöchentliche und Gesamtstatistiken an. Die Statistiken und Auszeichnungen lassen sich in den unterstützen Social-Media-Plattformen teilen. Nutzer können ihre Fortschritte in der App und im Web jederzeit sehen – egal ob auf dem Android-Gerät oder zu Hause auf dem PC.

FitStar – im März 2015 von Fitbit aufgekauft – ist in die Fitbit-Plattform integriert. Fitbit-Nutzer können jetzt mit ihrem Fitbit-Login ganz einfach einen FitStar-Account einrichten.

FitStar Personal Trainer: Kosten

Der FitStar Personal Trainer für Android ist ab sofort im Google Play-Store mit zwei personalisierten Sessions pro Woche und einer Handvoll Freestyle Sessions kostenlos verfügbar. Für € 8,94 (Österreich: € 9,01; Schweiz: SFr 8,15) im Monat bzw. € 44,74 (Österreich: € 45,12; Schweiz: SFr 40,79) im Jahr erhalten Nutzer unbegrenzten Zugriff zu allen Freestyle Sessions.

(mit Material von Fitbit/Fitstar)

FitStar Personal Trainer App für Android was last modified: November 20th, 2015 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This