Amerikanische GPS-Webseiten berichten über ein neues Produkt von Garmin mit dem Namen BirdsEye. Besitzer eines Colorado, Dakota oder Oregon Outdoor-Navis können damit Satellitenbilder auf ihr Gerät laden.

Die Satelliten- bzw Luftbilder werden mit Hilfe der PC-Software Garmin BaseCamp in den internen Speicher oder auf die Speicherkarte des Geräts übertragen. BirdsEye kostet eine jährliche Gebühr von $30, das Abo ist an ein Gerät gebunden. Die Gebühr soll eine unbegrenzte Anzahl an Downloads beinhalten.

Die Bilder werden wie folgt beschrieben: "High-resolution sub-meter color satellite imagery captures the world in brilliant clarity and detail". Vektorkarten lassen sich zusätzlich als Layer über die Satellitenbilder legen.

Weitere Informationen gibt es noch nicht, ob das Produkt in Deutschland eingeführt wird, ist ebenfalls nicht bekannt. Gerüchte besagen, dass Garmin BirdsEye am 19.01 vorstellen wird.

Update 18.01.10: Mittlerweile gibt es eine offizielle Mitteilung von Garmin: Garmin BirdsEye

Garmin BirdsEye – Satellitenbilder für Colorado, Dakota und Oregon was last modified: Juni 3rd, 2013 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This