Garmin dēzlCam LMT-D Vorderseite (Bild: Garmin)

Garmin dēzlCam LMT-D Vorderseite (Bild: Garmin)


Garmin bringt mit der dēzlCam noch im Juli eine neues Lkw-Navi mit integrierter Dashcam heraus. Mit seinem 6-Zoll Multitouch-Display schließt die dēzlCam die Lücke zwischen Garmins 5- und 6-Zoll LKW-Navis.

Die integrierte Dashcam speichert die Aufnahmen nur dann ab, wenn es zu einer starken Erschütterung – z.B. bei einem Unfall – kommt. Ansonsten werden die Aufzeichnungen permanent mit neuem Material überschrieben. Dank GPS wird der Ort des Geschehens festgehalten. Geschwindigkeit, Datum und Zeitangaben lassen sich dem Video optional hinzufügen. Desweiteren verfügt die dēzlCam über eine Snapshot-Funktion für sonstige Aufnahmen.

Die dēzlCam ist aber nicht nur eine Dashcam, sondern auch ein vollwertiges Navigationssystem für LKWs. So verfügt die dēzlCam über LKW-spezifische Funktionen wie das Berechnen von Routen in Abhängigkeit von den Fahrzeugmaßen (Abmessungen, Gewicht). Dazu warnt sie vor Gefahrenstellen wie starkes Gefälle oder scharfen Kurven. Die Anwender können mehrere LKW-Profile eingeben, sodass die dēzlCam in mehreren Fahrzeugen benutzt werden kann. Weitere Features sind LKW-spezifische POIs, Foursquare POIs, Easy Route Shaping (Anpassen der Strecke über das Multitouch-Display), Garmin Real Directions (Sprachanweisungen wie z.B. “Nach dem Starbucks bitte links abbiegen”), Verkehrsmeldungen via DAB+, Sprachsteuerung, Fahrspurassistent und Kreuzungsansichten.

Die ab dem 01. Juli erhältliche dēzlCam wird 499.- Euro (UVP) kosten.

Garmin dēzlCam LMT-D Rückseite (Bild: Garmin)

Garmin dēzlCam LMT-D Rückseite (Bild: Garmin)


(mit Material von Garmin)

Garmin dēzlCam – LKW-Navi mit Dashcam was last modified: März 28th, 2016 by Joachim Bardua
Share This