Garmin ersetzt seine beliebte und bekannte nüvi Serie durch die Drive Serie. Der Nachfolger der Garmin nüvis wird derzeit auf der CES 2016 vorgestellt und besteht aus den vier Modellreihen Garmin Drive, Garmin DriveSmart, Garmin DriveAssist und Garmin DriveLuxe.

NEU: Garmin DriveAssist Test

Garmin Drive – das Einsteigermodell

Das Gerät Garmin Drive soll sich insbesondere für Einsteiger in die Materie eignen. Das Garmin Drive ist einfach zu bedienen und mit neuen Funktionen ausgestattet. Suchergebnisse und Meilensteinen entlang der Route werden direkt in der Karte angezeigt. Eine phonetische Suche eignet sich für solche Fälle, wenn die genaue Schreibweise des Zieles nicht bekannt ist. Dazu kommen Premium Traffic und lebenslange Kartenupdates. Das Garmin Drive ist je nach Ausstattung ab 129,99 Euro (UVP) erhältlich.

Garmin Drive 60 LMT (Bild: Garmin)

Garmin DriveSmart – Live-Dienste

Das Garmin DriveSmart wird in drei Größen verfügbar sein. Das DriveSmart verfügt über Features wie Verkehrsinformationen in Echtzeit via DAB+ und kann per Smartphone-Link auch andere Live-Dienste abrufen, zum Beispiel Informationen zum Wetter oder Benzinpreisen. DriveSmart fördert sicheres Fahrverhalten durch eine erweiterte sprachgesteuerte Navigation und eine verbesserte Bluetooth-Freisprechfunktion. Fahrer können Anrufe, Nachrichten und andere Smartphone-Benachrichtigungen über das Navi-Display sehen, bei Bedarf können sie sich eingehende Nachrichten vorlesen lassen. Das Garmin DriveSmart wird ab 259,99 Euro (UVP) zu haben sein.

Garmin DriveAssist – mit DashCam

Garmin DriveAssist ist die auf dem Garmin DriveSmart basierende, neue Navi- und DashCam Lösung. Die integrierte Kamera nimmt das Verkehrsgeschehen durch die Windschutzscheibe auf und speichert die Daten im Falle einer Erschütterung automatisch, wie z.B. bei einem Unfall. Außerdem unterstützt die DashCam den Anwender mit einem Kollisionswarner und einem Spurhalte-Assistent. Der neue „Go“-Alarm benachrichtigt Fahrer, wenn sich der Verkehr wieder in Bewegung setzt. Das Garmin DriveAssist wird es für 359,99 Euro (UVP) geben.

Garmin DriveLuxe – die Luxusausgabe

Garmin DriveLuxe knüpft an die mehrfach mit einem Red Dot Award ausgezeichneten Premium-Geräte an und ist damit besonders für Design-Liebhaber attraktiv. Die Gestaltung des Premiumnavigationsgeräts überzeugt mit einem hochwertigen Metallgehäuse, dank magnetischen Aktivhalterung mit Ladefunktion stört kein Kabel den Blick auf die Windschutzscheibe. Garmin DriveLuxe wird für 389,99 Euro (UVP) erhältlich sein.

Die neue Garmin Drive Serie kommt im April 2016 in den Handel.

(mit Material von Garmin)

Tschüss Garmin nüvi – Willkommen Garmin Drive was last modified: Juni 12th, 2016 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This