Garmin Edge 20 und Garmin Edge 25: 4 g weniger als der bisherige Gewichtschampion unter den GPS-Fahrradcomputern – der Lezyne Mini GPS – bringen die beiden neuen Edge Modelle auf die Waage. Mit einem Gewicht von 25 g und Abmessungen von 4 x 4,2 x 1,7 cm können sie sich in dieser Disziplin die Krone aufsetzen. Aber auch in Sachen Technik versprechen der Edge 20 und Edge 25 so einiges.

NEU: Garmin Edge 25 Test

GPS/GlONASS können beide, in Sachen Konnektivität bietet der Edge 25 einiges mehr als der Edge 20: Bluetooth zum Anzeigen von Smart-Notifications und Live-Tracking via Garmin Connect App und ANT+ zum Verbinden mit Herzfrequenz- / Trittfrequenz- / Geschwindigkeitssensoren.

Die per Tasten bedienbaren Edge Leichtgewichte können den Sportler per Tracknavigation zum Ziel führen und alle Radsport relevanten Daten auf dem 2,3 x 2,3 cm großen, 128 x 160 Pixel Display anzeigen. Dazu bieten sie diverse Trainingsfunktionen wie Virtual Partner, Segmente, Auto-Pause, Auto-Lap und Alarme.

Die Akkulaufzeit wird mit 10 Stunden angegeben, die Wasserdichtigkeit mit IPX7.

Der Edge 20 wird 129.- Euro, der Edge 25 169.- Euro kosten; den Edge 25 wird es auch als Bundle mit Herzfrequenzgurt geben, Kosten: 199.- Euro. Beide sollen ab Juli erhältlich sein.

Garmin Edge 25 (Bild: Garmin)

Garmin Edge 25 (Bild: Garmin)

Fliegengewichte: Garmin Edge 20 und Garmin Edge 25 was last modified: März 27th, 2016 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This