Garmin Edge 530 und Garmin Edge 830 – Garmin bringt zum Frühjahr 2019 mit dem Edge 530 und Edge 830 gleich zwei neue GPS-Fahrradcomputer für Mountainbiker, Rennradler und alle anderen (sportlichen) Fahrradfahrer auf den Markt.

Die neuen Edge-Modelle bieten einen immensen Funktions- und Ausstattungsumfang, mit dem sie sich von ihren Vorgängern, dem Edge 520 bzw. Edge 830, deutlich unterscheiden. Beide GPS-Fahrradcomputer sind ab Mai 2019 in drei Versionen erhältlich.

Versionen und Verkaufspreise Edge 530 und Edge 830 (UVP)

  • Standard: 299,99 € / 399,99 € (Gerät, Aero-Halterung, Standardhalterung, Befestigungsband, USB-Kabel, Dokumentation)
  • Mountainbike-Bundle: 369,99 € / 469,99 € (Gerät, Standardhalterung, Mountainbike-Halterung, Edge-Fernbedienung, Silikonhülle, Tether, USB-Kabel, Dokumentation)
  • Sensor-Bundle: 399,99 € / 499,99 € (Gerät, Aero-Halterung, Standardhalterung, Geschwindigkeits- / Trittfrequenz- / Herzfrequenzsensor, Befestigungsband, USB-Kabel, Dokumentation)

Die Sensor-Bundles beinhalten bereits die neuen Garmin ANT+ & Bluetooth LE Fahrrad-Sensoren (Geschwindigkeit, Trittfrequenz).

Garmin Edge 530 und Garmin Edge 830

Garmin Edge 530 und Garmin Edge 830

Edge 530 und Edge 830 – Die Unterschiede

  • Die Bedienung des Edge 530 erfolgt ausschließlich über Tasten, des Edge 830 über einen Touchscreen und drei Tasten.
  • Das 2,3-Zoll hat bei dem Edge 530 eine Auflösung von 246 x 322 Pixel, beim Edge 830 200 x 265 Pixel.
  • Der Edge 530 wiegt 78 g, der Edge 830 68 g.
  • Der Edge 530 ist minimal größer: 50 x 82 x 20 mm vs. 49.0 x 73.0 x 21.0 mm.
  • Der Edge 830 verfügt über RoundTrip-Routing, eine Routenplanung sowie eine POI- und Adressen-Suche – der 530er nicht.

Edge 530 und Edge 830 – Die wichtigsten Fakten


Eine Auswahl aus dem Funktionsfeuerwerk … außerdem, laut Mitteilung (siehe unten): "… ab sofort mit einer doppelt so schnellen Routenberechnung dank optimiertem Prozessor"!

Edge 530Edge 830
ProduktseiteGarminGarmin
Größe50,0 x 82,0 x 20,0 mm49.0 x 73.0 x 21.0 mm
Gewicht78 g68 g
Display2,3 Zoll, 246 x 322 Pixel2,3 Zoll, 200 x 265 Pixel, Touchscreen
Batterie20 Stunden, 40 Std. im Sparmodus, optionales Garmin Charge Akkupack (verlängert die Laufzeit um 20 bis 24 Std.)
WasserdichtigkeitIPX7
GNSS
  • Sony-Chip
  • A-GPS (Update über Garmin Connect App oder Garmin Express)
  • GPS
  • GPS + GLONASS
  • GPS + GALILEO
Schnittstellen
  • ANT+
  • Bluetooth LE
  • USB
  • Wi-Fi
Sensoren intern
  • Barometrischer Höhenmesser
  • Umgebungslicht
  • Beschleunigungsmesser
  • Magnetometer
  • Temperatur
Sensoren & Geräte extern (BT: Bluetooth)
  • ANT+ Herzfrequenz
  • ANT+ Geschwindigkeit
  • ANT+ Trittfrequenz
  • ANT+ Leistungsmesser
  • ANT+ Indoor Trainer
  • ANT+ Fernbedienung
  • ANT+ E-Bike
  • ANT+ Schaltungen
  • ANT+ Shimano Di2
  • ANT+ Varia (Radar & Licht)
  • ANT+ Waage
  • ANT+ VIRB
  • BT Smartphone
  • BT Herzfrequenz
  • BT Geschwindigkeit
  • BT Trittfrequenz
  • BT Leistungsmesser
Speicher16 GB intern, keine Speicherkarte
FahrradkarteVorinstallierte Europa-Karte, routingfähig (+ Basiskarte), weitere Karten sind installierbar
Daten200 Wegpunkte, 100 Routen, 200 Std. Historie
Bluetooth Connected
  • Aktivitäten-Upload zu Garmin Connect
  • Textnachrichten zu Notfallkontakten senden
  • Audio-Ausgabe auf dem Smartphone
  • Bike-Alarm (wenn das Bike bewegt wird)
  • Connect IQ Downloads (Apps, Widgets, …)
  • Download von Strecken, Segmenten etc. von Garmin Connect
  • Datentransfer zw. kompatiblen Edge-Modellen
  • Find my Edge
  • Group/LiveTrack
  • Unfallerkennung
  • Mit Nachrichten auf Anrufe oder SMS antworten (nur Android)
  • Smartphone-Benachrichtigungen (WhatsApp etc.)
  • Social Media Interaktionen
  • Wetter in Echtzeit
  • Software-Updates
  • EPO-Downloads
  • Garmin Connect App
  • Garmin Connect IQ App
Wi-Fi Connected
  • Aktivitäten-Upload zu Garmin Connect
  • Download von Strecken, Worlouts, Trainingsplänen von Garmin Connect
  • Software-Updates
Connect IQApps, Datenfelder, Widgets
ProfileAktivitätsprofile (Rennrad, Mountainbike, …), Benutzerprofil
DatenaufzeichnungSmart, 1 Sekunde
SHIMANO STEPS-E-Bikekompatibel
ClimbProkompatibel
Strava-Segmenteja, erweitert
Virtual Partner/Racerja
Auto Pause / Lap / Sleep / Seitenwechselja
Alarmevielfältig (jetzt mit Trink-/Ess-Alarmen)
Rekordeja
Externe Anzeigeja ((Datenanzeige von einem Garmin Wearable)
NavigationUmfangreiche Funktionen (vermutlich analog zu dem Edge Explore bzw. Edge 1030)
Popularity Routingja
RoundTrip-Routingnur Edge 830
Bike-AlarmMeldung wenn das Bike bewegt wird
Mountainbike-Metrikensiehe unten
Cycling Dynamicsja
Firstbeat-Funktionensiehe unten
Trainings-PlanungTrainingskalender auf dem Edge mit neuer Trainingsansicht vor und nach der Fahrt und automatischer Synchronisierung mit TrainingPeaks.

Nach unseren Infos soll der Garmin Edge 1030 viele dieser neuen Funktionen per Software-Update erhalten!

Edge 530 und Edge 830 – Spezielle Mountainbike-Funktionen

Neue Analyse-Funktionen ermitteln spezifische Downhill-Metriken zu Sprunghöhe und -weite sowie zu der Airtime. Außerdem werden der Grit- und der Flow-Wert berechnet, die Auskunft über Schwierigkeit sowie Fahrfluss des gefahrenen Trails geben.

Zusätzlich sind TrailForks-Daten in die vorinstallierte Fahrradkarte integriert. Mountainbiker sehen das Schwierigkeitslevel der Strecken und können auf Basis beliebter Routen aus über 80 Ländern eigene Touren zusammenstellen. In der Forksight-Abzweigungsansicht zeigt der Edge-Radcomputer bei einem Stopp vorausliegende Gabelungen sowie die eigene Position im Trail-Netz an.

Edge 530 und Edge 830 – Firstbeat-Trainingsfunktionen

  • VO2max Fitnesslevel
  • Functional Threshold Power (FTP)
  • Trainingseffekt aerob
  • Trainingseffekt anaerob
  • Echtzeit Performance Condition
  • Verbrauchte Kalorien
  • Trainingsbelastung
  • Trainingsstatus
  • Trainingsbelastung Balance
  • Workout Labels
  • Erholungsratgeber
  • Schneller Stresslevel Test
  • Hitze- und Höhen-Akklimatisierung
  • Respirationrate
Garmin Edge 530 & Edge 830 ClimbPro Feature

Garmin Edge 530 & Edge 830 ClimbPro Feature (©Garmin)

Garmin Edge 530 & Edge 830 Mountainbike Metriken

Garmin Edge 530 & Edge 830 Mountainbike Metriken (©Garmin)

Die beiden neuen Edge Modelle bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 GPS-Fans, ∅ Score: 77,89 %)

Garmin Mitteilung zu dem Edge 530 und Edge 830

München, 24. April 2019 – Die neuen Garmin GPS-Fahrradcomputer Edge 530 und Edge 830 bieten neben Rennradfahrern erstmals auch Mountainbike-Fans spezielle Funktionen für die Performance-Analyse. Die Routenberechnung funktioniert nun noch schneller und über das Touchdisplay des Edge 830 können Touren direkt auf dem Gerät erstellt werden.

Garmin Edge 530 und Edge 830 im Überblick:

(Standard: UVP 299,99 € / 399,99 €; Mountainbike-Bundle: UVP 369,99 € / 469,99 €; Performance-Bundle: UVP 399,99 € / 499,99 €; verfügbar ab Mai)

  • NEU: schnellere Routenberechnung auf dem hochauflösenden 2,6-Zoll-Display
  • NEU: erweiterte Performance-Analyse zur Optimierung des Radtrainings: u.a. VO2max, Erholungszeit, Trainingseffekt, Akklimatisierung
  • NEU: MTB-Downhill-Analyse mit Grit-, Flow- und Sprungmetriken
  • NEU: ClimbPro-Assistent für eine optimale Einteilung bevorstehender Anstiege
  • NEU: Batterielaufzeit im GPS-Modus bis zu 20h sowie optional externer Akku
  • Routenerstellung direkt über das Touchdisplay des Edge 830
  • Vorinstallierte Garmin Europa-Fahrradkarte
  • Connected Features: Smart Notifications, Fahrer-zu-Fahrer Nachrichten, Live & GroupTrack,
  • Unfallbenachrichtigung
  • Connect IQ: Individualisierungsmöglichkeiten durch Zusatzapps wie Strava oder Komoot
  • Kompatibel u.a. mit dem Varia Radar oder der Varia Fahrradbeleuchtung
  • Neue, smarte Funktionen für MTB-Fans

Mit dem Edge 530 und 830 kommen ab sofort auch Mountainbiker auf ihre Kosten, denn neue Analyse-Features ermitteln spezifische Downhill-Metriken zu Sprunghöhe und -weite sowie der Airtime. Erstmals werden außerdem der Grit- und Flow-Wert berechnet, die Auskunft über Schwierigkeit sowie Fahrfluss des gefahrenen Trails geben. Ab sofort sind umfangreiche TrailForks-Daten direkt in die Fahrradkarte integriert. So sehen Nutzer beispielsweise direkt das Schwierigkeitslevel der Strecke und können auf Basis beliebter Routen aus über 80 Ländern ganz leicht eigene Touren zusammenstellen. In der Forksight-Abzweigungsansicht zeigt der Radcomputer bei einem Stopp kommende Gabelungen sowie die eigene Position im Trail-Netz an.

Umfangreiche Leistungsdaten zur Performance-Steigerung

Dank der erweiterten Performance-Analyse der neuen Edges fällt es nun noch leichter, das eigene Fitnesslevel und die Leistungsentwicklung im Blick zu behalten. Mit der neuen ClimbPro-Funktion lassen sich die Kräfte besser einteilen, denn sie informiert über bevorstehende Anstiege, Distanz und Höhenmeter. Rennradfahrer erhalten in Verbindung mit Performance-Sensoren weitere Leistungsdaten wie die VO2max, die Erholungszeit oder den Trainingseffekt. Außerdem profitieren sie von neuen Analysen, die anhand der aeroben und anaeroben Trainingszustände Auskunft über die Belastung der letzten vier Wochen geben. Der Radcomputer informiert zusätzlich über die Höhen- und Wärmeakklimatisierung des Körpers und erinnert an die regelmäßige Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme.

Navigationsdetails und Connected Features

Neben den erweiterten Performance-Daten bieten der Edge 530 und 830 die bewährten Garmin Navigationsfunktionen – ab sofort mit einer doppelt so schnellen Routenberechnung dank optimiertem Prozessor. Die vorinstallierte Europa-Fahrradkarte lotst den Fahrer mit optischen und akustischen Turn-by-Turn-Hinweisen und warnt auch vor scharfen Kurven. Mithilfe der Trendline Popularity Routing-Funktion wird auf Basis von Millionen Nutzerdaten für jeden die passende Strecke errechnet und über das Touchdisplay des Edge 830 können Routen ganz einfach direkt auf dem Gerät erstellt werden. Auch mit ihren Connected Features überzeugen die GPS-Radcomputer. So wird der Nutzer in Verbindung mit einem Smartphone über eingehende Anrufe und Textnachrichten informiert und vorformulierte Nachrichten können auf andere Geräte der Serie übertragen werden. Dank GroupTrack- und LiveTrack-Funktion lässt sich die Position des Fahrers in Echtzeit verfolgen.

Ein Plus an Sicherheit auf der Strecke

Sollte es zu einem Sturz kommen, werden durch die automatische Unfallerkennung zuvor hinterlegte Notfallkontakte benachrichtigt und über den aktuellen Standort informiert. Für noch mehr Sicherheit auf der Strecke sorgt die Kompatibilität mit dem Varia Radar und der Varia Fahrradbeleuchtung. Der neue Diebstahl-Alarm informiert darüber hinaus, wenn das abgestellte Fahrrad bewegt wird und sendet automatisch einen Warnhinweis an das Smartphone.

Zuverlässiger Begleiter mit Individualisierungsoptionen

Über Connect IQ haben die Nutzer Zugriff auf zahlreiche Zusatzapps wie Strava, Komoot oder Wikiloc. Und auch der eigene Trainingskalender kann ganz leicht vor und nach der Fahrt durch die Synchronisierung mit TrainingsPeaks oder Garmin Connect auf dem Gerät dargestellt werden. Mit ihrem schlanken, aerodynamischen Design machen die neuen Edges an jedem Fahrrad eine gute Figur. Der Edge 530 lässt sich über die gewohnt intuitive Garmin-Tastenbedienung steuern, während der Edge 830 ein auch bei Nässe oder mit Handschuhen gut bedienbares Touchdisplay besitzt. Die hochauflösenden 2,6-Zoll-Displays sind auch bei direkter Sonneneinstrahlung optimal lesbar. Mit einer Batterielaufzeit von bis zu 20 Stunden im GPS-Modus halten die neuen Edges auch längere Touren problemlos durch. Die Laufzeit kann durch einen zusätzlichen Akku verlängert werden.

Der Edge 530 und Edge 830 ist neben der Standardvariante in zwei Bundle-Versionen erhältlich. Das Mountainbike-Bundle mit Fernbedienung sowie Silikonhülle ermittelt dank zusätzlicher Geschwindigkeitssensoren die MTB-Metriken. Für Rennradfahrer bietet das Performance-Bundle inklusive Trittfrequenzsensor, Geschwindigkeitssensor und Brustgurt weitere Daten für die Trainingsanalyse. Die neuen Bike-Sensoren von Garmin verfügen erstmals über eine Bluetooth-Schnittstelle. Die Geschwindigkeit sowie die Distanz werden dabei vom Geschwindigkeitssensor auch ohne gekoppeltes Gerät aufgezeichnet.

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.