Garmin eTrex 30, Foto: Garmin

Garmin eTrex 30, Foto: Garmin

Die neuen eTrex Modelle von Garmin (eTrex 30, eTrex 20, eTrex 10) unterstützen als erste Outdoor-Navigationssysteme das russische Satellitennavigationssystem Glonass. Praktisch, da Russland ab 2012 möglicherweise eine Einfuhrsteuer auf nicht kompatible Navigationsgeräte erheben will. Garmin hat mit den neuen eTrex-Modellen den russischen Markt anscheinend besonders im Auge. Neben der Glonass-Unterstützung sind – laut Garmin-Webseite – die eTrex GPS-Geräte auch in einer russischen Version erhältlich.

Welcher praktischer Nutzen sich daraus für Outdoorer ergibt, hat Garmin jetzt in der Produktbeschreibung zum eTrex 10 veröffentlicht (Quelle: eTrex 10):

The new eTrex series is the first-ever consumer-grade receivers that can track both GPS and GLONASS satellites simultaneously. GLONASS is a system developed by the Russian Federation that will be fully operational in 2012. When using GLONASS satellites, the time it takes for the receiver to “lock on” to a position is (on average) approximately 20 percent faster than using GPS. And when using both GPS and GLONASS, the receiver has the ability to lock on to 24 more satellites than using GPS alone.

NEU: GPS und GLONASS gleichzeitig nutzen

Weitere Infos: Test: Garmin eTrex 20 und eTrex 30

Garmin eTrex 10, eTrex 20, eTrex 30 – Kompatibel zum russischen GLONASS System was last modified: Dezember 8th, 2011 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This