Die brandaktuellen GPS-Handhelds der Garmin eTrex H Serie haben im Vergleich zu den Vorgängermodellen deutlich verbesserte Empfangseigenschaften. Auch unter schlechtesten Bedingungen ist eine Positionsermittlung gewährleistet.

Um dieses Ziel zu erreichen, wurde der eTrex Familie ein neuer Empfänger-Chip und eine bessere Antenne spendiert. Ein erster Testbericht des Vista HCx bestätigt, daß Garmin mit der H-Serie ein großer Wurf gelungen ist, welcher der Konkurrenz das Leben schwer machen dürfte.

Vom Topmodell eTrex Vista HCx bis zum Basismodell eTrex H steht für jeden Anwendungszweck und Geldbeutel ein GPS Handheld zur Auswahl. Insgesamt umfasst die Serie 5 Modelle.

In der folgenden Übersicht werden die wichtigsten Eigenschaften der einzelnen Familienmitglieder zusammengefasst. Ausführliche Details finden sie unter Garmin.de.

eTrex H
Garmin eTrex H; Produktfoto von www.garmin.de
> 64 x 128 Pixel Graustufendisplay
> serielle Schnittstelle, kein USB-Anschluß
> Trackaufzeichnung mit max. 10.000 Punkten
> 10 Tracks mit je 500 Punkten
> 500 Wegpunkte
> 20 Routen mit je 124 Wegpunkten
> bis zu 17 Stunden Batterielaufzeit

eTrex Venture HC
Garmin eTrex Venture HC; Produktfoto: www.garmin.de
> 176 x 220 Pixel Farbdisplay
> routingfähige Basiskarte
> 24 MB interner Speicher
> Trackaufzeichnung mit max. 10.000 Punkten
> 10 Tracks mit je 500 Punkten
> 500 Wegpunkte
> 50 Routen mit je 125 Wegpunkten
> bis zu 14 Stunden Batterielaufzeit

eTrex Summit HC
Garmin eTrex Summit HC; Produktfoto: www.garmin.de
> wie Venture HC
+ barometrischer Höhenmesser
+ elektronischer Kompass

eTrex Legend HCx

> wie Venture HC
+ Autorouting
+ auswechselbare microSD-Karte statt internem Speicher
+ 1.000 Wegpunkte
+ 20 Tracks mit je 500 Punkten
+ bis zu 25 Stunden Batterielaufzeit
Garmin eTrex Legend HCx, Produktfoto: www.garmin.de
eTrex Vista HCx

> wie Legend HCx
+ barometrischer Höhenmesser
+ elektronischer Kompass

Wie die älteren Modelle können die neuen GPS-Handhelds der eTrex-Serie für alle Arten von Outdooraktivitäten empfohlen werden. Besonders bei Wanderern und Mountainbikern werden sie sich mit Sicherheit größter Beliebtheit erfreuen.

Um eine Kaufentscheidung zu erleichtern, sind nachfolgend die wesentlichen Vor- und Nachteile der eTrex H Serie aufgeführt:
Garmin eTrex Vista HCx, Quelle: Produktfoto von www.garmin.de
+ Top Empfangseigenschaften
+ Kompaktes, handliches Design
+ Geringes Gewicht
+ Gute Performance beim Zoomen von Karten
+ Schneller Warm- bzw. Kaltstart
+ Robust
+ Wasserdicht nach IPX7
+ USB Schnittstelle
+ Batterielaufzeit bis zu 25 Stunden (je nach Modell)

Geringere Displaygröße und gewöhnungsbedürftige Bedienung in Folge des kompakten Designs
Kein Anschluß für externe Antenne
Keine serielle Schnittstelle (außer eTrex H)

Anzeige

GPS-Handhelds: Garmin eTrex H Serie was last modified: März 19th, 2014 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück