Garmin stellt mit den Forerunner 25 den Nachfolger des Forerunner 15 vor. Der Forerunner 25 ist vergleichsweise flacher und leichter und verfügt über ein größeres Display. Ideale Vorausetzungen, um den Forerunner 25 auch im Alltag als Activity Tracker einzusetzen.

Garmin Forerunner 25, Herrenmodell (Bild: Garmin)

Garmin Forerunner 25, Herrenmodell (Bild: Garmin)

Die wichtigsten Daten des Forerunner 25 lauten:

  • Activity Tracker (inkl. Schlafaufzeichnung) mit Anzeige von täglichen Schritten, Distanz, Kalorien und des persönlichen Ziels
  • Smartphone-Benachrichtigungen (Anrufe, SMS, E-Mails) und Live-Tracking via Bluetooth und Smartphone
  • Datenübertragung zu Garmin Connect via Smartphone App
  • Acht Stunden Akkulaufzeit im GPS-Modus, sechs Wochen als Uhr
  • 31 g Damen- bzw. 39 g Herrenmodell
  • ANT+ zum Koppeln von Herz- und Laufsensor
  • Persönliche Bestzeiten für 1 km, 5 km, 10 km, Halbmarathon, Marathon
  • Berechnung des Kalorienverbrauchs
  • Virtual Pacer Funktion
  • Vier Farbvarianten, zwei Größen: lila/schwarz bzw. rosa/weiß für Damenhandgelenke, blau/schwarz bzw. schwarz/rot für Männerhandgelenke.
  • Lieferumfang: Forerunner 25, USB-ladekabel, Schnellstartanleitung, HF-Sensor (je nach Version)

Der Forerunner soll in Q3 erhältlich sein, die Verkaufspreise betragen 199.- Euro (mit HF-Gurt) bzw. 169.- Euro.

(mit Material von Garmin)

Für Laufsport und Alltag: Garmin Forerunner 25 was last modified: März 28th, 2016 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück