Die neuen Garmin MARQ Uhren sind bei einem Preis von 1.500.- EUR aufwärts für viele Outdoorer & Sportler unerschwinglich … allerdings geben die neuen Uhren einen Ausblick, was in Zukunft bei Garmin Wearables an Technik und Funktionen denkbar ist … beispielsweise bei einer fenix x oder einem Forerunner y.

Ein Blick auf einen Produktvergleich fenix 5 Plus vs. Garmin MARQ Expedition offenbart einige Spezifikationen und Funktionen, die bei der Expedition neu oder anders sind (die Materialien lassen wir mal weg) (in Klammern: fenix 5 Plus):

  • Größe: 4,6 x 1,42 cm (4,7 x 1,58 cm)
  • Gewicht: 87 g (86 g)
  • Batterielaufzeiten (siehe unten, Thema GPS-Chip!):
    1. Smartwatch-Modus: 12 Tage (12 Tage)
    2. GPS-Modus: 28 Stunden (18 Stunden)
    3. GPS & Musik: 9 Stunden (8 Stunden)
    4. UltraTrac-Modus: 48 Stunden (42 Stunden)
  • Speicher: 32 GB (16 GB)
  • Musikspeicher: 2.000 Titel (1.000 Titel)
  • Zusätzliche MARQ Funktionen:
    1. Pulsoximeter (bei der 5X Plus vorhanden)
    2. Live Event Sharing
    3. Body Battery-Energiemonitor
    4. Heat and altitude acclimation ("Hitze- und Höhen-Akklimatisierung")
    5. Respiration rate (during excercise)("Respirationsrate während einer Übung")
    6. Weitere Golf-Funktionen
    7. Orienteering ("Orientierung", eine Outdoor-Funktion)
    8. Vorinstallierte Skiort-Karten

fenix 5 Plus vs. MARQ – Firstbeat

Weiterhin lohnt sich ein Blick auf die Firstbeat Webseite, die für die MARQ Expedition 14 Firstbeat Funktionen auflistet; bei der fenix 5 Plus Serie sind es "nur" 12 (*: ebenfalls bei der fenix 5 Plus Serie):

  1. VO2max Fitnesslevel*
  2. Aerober Traingseffekt*
  3. Anaerober Trainingseffekt*
  4. Trainingsbelastung*
  5. Trainingszustand*
  6. Laktatschwelle*
  7. Functional Threshold Power (FTP)*
  8. Echtzeit Performance Condition*
  9. Wettkampf-Vorhersage
  10. Quick Stress Level Test*
  11. Verbrauchte Kalorien*
  12. Erholungsratgeber*
  13. All-day Stress & Erholung*
  14. Body Resources

Nähere Infos zu den einzelnen Funktionen gibt es auf der genannten Firstbeat Webseite.

Weitere Informationen finden sich bei der ausführlichen Garmin MARQ Vorstellung von dcrainmaker.com. Rainmaker erwähnt neben einer neuen Benutzeroberfläche und einer Unfallerkennung einen Garmin Elevate Herzfrequenzsensor der dritten Generation sowie – besonders interessant – einen Wechsel bei dem Hersteller des GPS-Chips: von MediaTek zu Sony. Grund hierfür soll der geringere Energieverbrauch des Sony Chips sein, was bei modernen Smartwatches – die immer mehr Sensoren und Funktionen unterstützen – von essentieller Bedeutung ist (Lesetipp: Das u-blox Whitepaper Super-E: niedriger Energieverbrauch und gute Leistung). Dazu kommt ein geändertes Antennendesign für den GPS-Empfänger.

Mittlerweile ist das englische Benutzerhandbuch online, das einen Einblick in den immensen Funktionsumfang der Expedition gibt!

Kurzum: Lassen wir uns überraschen was zukünftige (bezahlbare) Garmin Wearables wie eine fenix 6, fenix 7 … Forerunner … alles so an Bord haben werden …!

Abbildungen: Garmin fenix 5 Plus (li.) vs. Garmin MARQ Expedition (re.) (©Garmin)

Garmin fenix 5 Plus
Garmin MARQ Expedition
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.