Garmin VIRB 360
Rundum-Kamera mit 360° Aufnahmen

Garmin VIRB 360, Rundum-Kamera mit 360° Aufnahmen

Garmin VIRB 360, Rundum-Kamera mit 360° Aufnahmen

Garmin VIRB 360, Rundum-Kamera mit 360° Aufnahmen (Bild: Garmin)

Geschrieben von: Joachim Bardua

Geschrieben am: 24. Mai 2017

Garmin VIRB 360 – die erste Kamera von Garmin für 360° Videos, Bilder und Tonaufnahmen.

360-Grad-Videoaufnahmen mit bis zu 5.7K/30fps und bis zu 4K bei automatischem Stitching in Echtzeit; 360-Grad-Tonaufnahmen über vier integrierte Mikrofone; 360-Grad-Fotos mit bis zu 15 MP.

Garmin VIRB 360 – Infos

Die neue Garmin VIRB 360 kann Videos in bis zu 5.7K Auflösung aufzeichnen. Videos mit bis zu 4K/30fps werden in der Kamera automatisch zu Rundumaufnahmen zusammengefügt. Die sphärische Bildstabilisierung ermöglicht verwacklungsfreie Aufnahmen. Für die passende räumliche Akustik sorgen die vier integrierten Surround-Mikrofone.

Die VIRB 360 kann über die integrierten Sensoren Werte wie Geschwindigkeit, Distanz oder Höhe erfassen und die Daten in das Video integrieren. Über die ANT+-Schnittstelle lassen sich weitere Sensoren, wie zum Beispiel ein Herzfrequenzmesser oder kompatible Garmin Produkte wie Multisportuhren anschließen, um deren Daten einzublenden.

VIRB 360 im Überblick:

  • 360-Grad-Videoaufnahmen mit bis zu 5.7K/30fps und bis zu 4K bei automatischem Stitching in Echtzeit während der Aufnahme.
  • 360-Grad-Tonaufnahmen über vier integrierte Mikrofone.
  • 360-Grad-Fotos mit bis zu 15 MP.
  • Automatische, sphärische Bildstabilisierung mit einem Klick, in 3 verschiedenen Modi bis 4K/30fps.
  • Kostenlose VIRB Edit Software und VIRBMobile App zum Ansehen, Bearbeiten und direkten Teilen von Aufnahmen.
  • Bedienung durch One-Touch-Funktion und Sprachsteuerung.
  • G-Metrix Daten über GPS, Barometer, Accelerometer, Gyroskop, Kompass und zusätzliche optionale Sensoren über ANT+-Schnittstelle.
  • Bei Sonne gut ablesbares LCD-Display.
  • Wasserdicht bis zu 10m
  • Integriertes WLAN für Datentransfer und Live-Streaming via YouTube und Facebook (mit kompatiblen iOS-Geräten).
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth, NFC, ANT+.
  • Highlight-Markierungen beim Aufnehmen, um Sequenzen beim Videoschnitt schneller finden zu können.
  • Kostenlose VIRB Mobile App zum Überprüfen und Bearbeiten der Aufnahmen und Vornehmen von Einstellungen der VIRB 360.
  • Kostenlose Garmin VIRB Edit Software.
  • Koppeln und synchrones Steuern von mehreren Kameras über eine Master-Kamera oder ein Garmin Gerät wie z.B. der fēnix 5.

Die Garmin VIRB 360 wird im Juni 2017 für 799,99 Euro (UVP) zur Verfügung stehen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Vorname (optional)
Nachname (optional)
E-Mail-Addresse (Pflichtfeld)
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Insgesamt 0 Kommentare

Was meinen Sie zu diesem GPS-Artikel?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Garmin VIRB 360 – Rundum-Kamera mit 360° Aufnahmen was last modified: Juli 23rd, 2017 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This