GeOrg, ein weiteres Geocaching-Tool, das in der Artikelserie »Geocaching Apps für Android Smartphones« vorgestellt wird. Um das Ergebnis vorweg zu nehmen: GeOrg ist eine Top-Anwendung unter den Geocaching Apps.

GeOrg ist seit September 2009 erhältlich und wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt (aktuelle Version: 1.1.7). Ein Blick auf den Changelog verrät, dass noch einige spannende Neuerungen zu erwarten sind (android.ranitos.de). Die Installation erfolgt ausschließlich über den Android-Market. Kosten: 5.- Euro.

Die Bedienung ist absolut intuitiv. Auch Neulinge benötigen nur wenige Übungseinheiten, um die App zu beherrschen. Der Kern von GeOrg ist eine Cache-Datenbank, die beispielsweise mit Pocket Queries von Geocaching.com gefüttert wird. Der Import erfolgt als gpx-File von der Speicherkarte, alternativ von einem E-Mail Anhang. Im Test wurden rund 1.500 Caches eingespielt, die Performance hat in keinster Weise gelitten. Alternativ lassen sich Caches online über einen Connector laden. Aktuell gibt es Connectoren zu Opencaching.de und zu bcaching.com (Download jeweils über den Android-Market).

Noch ein Wort zu den Connectoren: Die Entwickler von GeOrg haben ebenfalls einen Connector zu Geocaching.com entwickelt, veröffentlichen ihn aber nicht im Android-Market bzw. leisten keine Unterstützung. Grund: Der Connector verstößt möglicherweise gegen die »Terms of Use« von Groundspeak. Der Anwender würde riskieren, dass der Account gesperrt wird. Dies Gefahr besteht auch beim Einsatz anderer Geocaching-Apps mit Direktzugriff auf die Geocaching.com Datenbank!

Sinnvollerweise werden über die Import-Funktion auch die in den Pocket Queries enthaltenen Wegpunkte in die Cache-DB importiert. Sie werden automatisch den Caches zugeordnet. Sonstige Wegpunkte, beispielsweise vom Nutzer angelegte, werden in einer separaten Datenbank geführt.

Die Caches lassen sich nach Kriterien wie Entfernung, Name, Typ, Schwierigkeit etc. filtern oder über eine Suchfunktion gezielt auswählen. Zu jedem Cache sind alle wichtigen Details vorhanden, die Symbole sind an Geocaching.com angelehnt. Spoiler müssen – etwas zeitaufwendig – separat hinzugefügt werden, eine ausführliche Anleitung findet sich auf der Entwickler-Webseite.

Zu den Highlights gehören die Navigationsfunktionen mit unterschiedlichen Karten als Basis: Google Maps, Satellitenbilder, Terrain-Maps, diverse OpenStreetMap Karten. Die Karten werden online heruntergeladen. Alternativ liest GeOrg Karten von der Speicherkarte (Anleitung auf der Webseite). Um zu einem Cache zu gelangen, gibt es drei Methoden: »by map off road« (eine blaue GoTo-Linie weist den Weg), »by map on road« (ersetzt allerdings keine richtige Straßennavigation) und »by Compass«. In der excellenten Kompass-Ansicht gefallen insbesonders der schnelle Wechsel zur Kartenansicht sowie die parallele Anzeige der Ziel- und aktuellen Koordinaten. Klasse: Das Mitteln von Wegpunkten sowie eine Wegpunkt-Projektion.

Caches lassen sich mit »found«, »did not found« und »not yet found« kennzeichnen sowie mit einem Kommentar versehen. Was leider noch fehlt: Ein direktes Übertragen des Logs zu Geocaching.com (Field Notes sind für Version 1.1.8 geplant). In der aktuellen Version wird zu diesem Zweck der Browser geöffnet und der Geocacher muß sich mit seinem Account anmelden.

Fazit: GeOrg ist eine fazinierende Geocaching-App für Android Smartphones. Der Funktionsumfang und die durchdachte Bedienung machen das Tool absolut praxistauglich. Mit der Option, Kartenmaterial onboard abzuspeichern, hebt sich GeOrg von vielen Geocaching Apps für Android deutlich ab. Prädikat: Empfehlenswert!

Fotostrecke GeOrg (Bilder zum Vergrößern anklicken)

Leser-Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 GPS-Fans, ∅ Score: 82,71 %)

Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie GeOrg bewerten!

Testhardware: Motorola Milestone

GeOrg – Geocaching Apps für Android Smartphones (2) was last modified: Juni 13th, 2015 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.