ATP Photo Finder, Quelle: www.photofinder.atpinc.com
Eine Neuheit zum automatischen Geotaggen von Digitalfotos ist der ATP Photo Finder.

Der Clou an dem GPS Datenlogger ist die Möglichkeit, die Fotos unabhängig von einem PC mit den Geodaten zu verknüpfen.

Zu diesem Zweck ist in den ATP Photo Finder ein Speicherkarten Slot eingebaut. Nach einer Fotosession muß nur noch die Speicherkarte der Digitalkamera in den Photo Finder geschoben werden; anschliessend werden die JPG-Fotos automatisch mit den Geodaten verknüpft.

Einzigste Voraussetzung: Vor der Fotosession muß die Uhrzeit zwischen Kamera und Logger synchronisiert werden.

Der Photo Finder ist kompatibel zu SD, SDHC, MMC und MS Karten. Um CF und xD Karten zu verwenden, muß ein separater Kartenleser an den ATP Photo Finder angeschlossen werden.

Unabhängig von dem automatischen Geotaggen lassen sich die Logdateien (NMEA-Format) des Photo Finders auf einen PC übertragen.

In den ATP Datenlogger sind ein empfindlicher SiRF III GPS-Empfänger und 128 MB Speicher eingebaut; als Energiequelle dienen 3x AAA Batterien; die Betriebszeit beträgt ca. 8 Stunden.

Einschränkungen: Es werden keine Bilder im RAW-Format unterstützt; Fotos von Nikon D-Spiegelreflexkameras können nicht getagged werden.

Der Preis des kleinen Gerätes beträgt ca. 90.- EURO. Derzeit gibt es keinen Importeur in Deutschland, Bezugsquellen nennt die ATP Photo Finder Webseite.

Ein erster Review: www.gpsreview.net.

Geotagging mit dem ATP Photo Finder was last modified: Mai 3rd, 2015 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück