Geotagging – sprich Digitalfotos mit geographischen Koordinaten verknüpfen – ist derzeit einer der heißesten Trends.

Kein Wunder, daß immer mehr Internetportale wie z.B. Flickr oder Locr aus dem Boden schießen sowie zahlreiche Geotagging Hard- und Softwareprodukte auf den Markt kommen.

2007 wurden alleine in Deutschland rund 9 Mio. Digitalkameras verkauft – eine ideale Voraussetzung, um Geotagging Produkte zu vermarkten. Einen Einblick in dieses interessante Gebiet vermitteln zwei Press Releases von IMS Research: GPS in Cameras; Laptops and Cameras.

Eine erste Digitalkamera mit GPS GE E1050 wurde bereits angekündigt, weitere Kameras werden mit Sicherheit in Kürze folgen.

Eine interessantes Geotagging Produkt hat Geotate angekündigt: “Capture and Process” lautet die Bezeichnung für eine neue Technologie, die den Herstellern von Digitalkameras den Eintritt in den Zukunftsmarkt Geotagging ermöglichen soll.

“Capture and Process” steht in der Form zweier Software-Module mit der Bezeichnung Yuma und Hopi ab dem ersten Quartal 2008 zur Verfügung. Die Software wird durch ein GPS Hardware-Modul zum Einbau in Digitalkameras ergänzt. Weitere Infos sind nachzulesen unter geotate.com.

Der erste Digitalkamera-Hersteller, der diese Technologie einsetzt, ist Altek Corporation. Auf der PMA 2008 (31.01 – 02.02.08) soll eine erste Kamera vorgestellt werden.

Weitere Geotagging Artikel von NAVIGATION-PROFESSIONELL.de:

YouTube Video zu Geotate:

(Falls das Video nicht angezeigt wird, müssen Sie eine aktuelle Version des Flash-Players installieren und den Browser neu starten)

Geotagging News was last modified: Mai 3rd, 2015 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.