Google verbessert für Deutschland, Großbritannien, Finnland und Schweden das Kartenmaterial für die beliebte Anwendung Google Maps. In allen 16 Bundesländern Deutschlands basiert Google Maps jetzt auf Karten des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG).

Die Karten des BKG sollen laut Google beispielsweise Verbesserungen bei Gewässern und lokalen Grünanlagen mit sich bringen. In Finnland beruhen Angaben zu Gewässern jetzt auf Daten des National Land Survey.

Ein Beispiel aus Deutschland zeigt die folgende Google Maps Karte (rot: Trackaufzeichnung). Die Kartenquelle “DE/BKG” wird am unteren Bildrand eingeblendet. Der Informationsgehalt ist im Vergleich zu dem bislang eingesetzten Kartenmaterial von Tele Atlas deutlich höher, beispielsweise werden jetzt auch kleine Wanderwege angezeigt.

Google Maps jetzt mit neuen Karten was last modified: Dezember 17th, 2011 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück