Tests, Infos, Tipps, Know-how - ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

Google Maps – Lite Navigation zum Fahrradfahren

Google hat im Rahmen eines Nachhaltigkeits-Events drei Updates für die Google Maps App angekündigt – dazu gehört mit "Lite Navigation" eine neue Funktion zum Fahrradfahren.

Laut Google ist im vergangenen Jahr die Nutzung von Fahrradrouten in Google Maps um bis zu 98% gestiegen. Allerdings wollen – so Google – Radfahrer*innen beim Radfahren keine Turn-by-Turn-Navigation verwenden, da die Smartphones während der Fahrt die meiste Zeit einfach in eine Tasche gesteckt werden.

Fahrradroute in Google Maps
Fahrradroute in Google Maps

Deshalb führt Goggle eine Funktion mit der Bezeichnung "Lite Navigation" ein.

Mit dieser "einfachen Navigation" können Radfahrer*innen schnell wichtige Details zu ihrer Route betrachten – der Bildschirm muss nicht eingeschaltet sein, die Turn-by-Turn-Navigation muss nicht aufgerufen werden. Mit einem kurzen Blick lässt sich der Fortschritt einer Tour verfolgen, die voraussichtliche Ankunftszeit in Echtzeit sehen und sogar die Höhenunterschiede entlang der Route erfahren. Die sprachgeführte Navigation steht aber weiterhin zur Verfügung.

Die Google Maps Lite-Navigation wird in den kommenden Monaten überall dort eingeführt, wo Fahrradnavigation auf Android und iOS verfügbar ist.

* Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar