Blitzer- und Verkehrsinfo-App iCoyote (Android, iOS)

Blitzer- und Verkehrsinfo-App iCoyote (Android, iOS)

Coyote kündigt ein Update seiner Fahrerassistenz-App iCoyote an. Die App wird zu dem neuen Apple-Betriebssystem iOS7 kompatibel sein und bringt eine Neuerung bei der Darstellung von Blitzern.

iCoyote 6.5 zeigt nicht mehr direkte Warnhinweise zum genauen Standpunkt von festen oder mobilen Blitzern an. iCoyote weist jetzt auf Risikozonen hin, in denen sich beispielsweise Blitzer befinden können. Die App geht somit besser als zuvor mit der derzeit gültigen Rechtsprechung und Gesetzeslage in Deutschland konform. Außerdem soll – basierend auf den Erfahrungen der Coyote Community in anderen europäischen Ländern – die Darstellung von Zonen anstelle von Punkten besser der Reaktionszeit des Fahrers entsprechen.

Auf Autobahnen umfasst eine Risikozone eine Strecke von 4 Kilometern, auf Landstraßen sind es 2 Kilometer und innerhalb von Städten 500 Meter. Es wird zwischen temporären Risikozonen (= Straßenabschnitte, in denen sich mobile Blitzer befinden können) und dauerhaften Risikozonen (= Straßenabschnitte, in denen feste Blitzer vorhanden sind) unterschieden.

(mit Material von Coyote)

iCoyote Fahrerassistenz-App Version 6.5 was last modified: September 25th, 2013 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This