Top Outdoor GPS-Handgeräte im Kurzcheck

GPSMap 60Cx; Quelle: www.garmin.de
Garmin GPSMap 60CSx/Cx

Universelle Klassiker mit bestem GPS-Empfang, hinsichtlich Bedienung, Funktionsumfang und Batterielaufzeit für jede Outdoor-Aktivität geeignet.

Obwohl schon länger auf dem Markt, müssen sich an dem 60Cx/CSx nach wie vor alle anderen GPS-Geräte messen!

Nachteile: Nur 20 Tracks mit je 500 Punkten (für manchen Einsatzzweck zu wenig), etwas groß geraten.

Bewertung GPSMap 60Cx: Sterne (Grundlage: Leser-Bewertungen)

Testbericht: GPSMap 60Cx

eTrex Vista HCx; Quelle: www.garmin.de
Garmin eTrex-Serie

Umfangreiche Palette vom einfachsten Gerät (eTrex H) bis zum Ausstattungkönig (eTrex Vista HCx).

Kompakte und leichte Generalisten mit extrem langer Batterielaufzeit, sehr empfindlicher GPS-Empfänger; Nachteile: Gewöhnungsbedürftige Bedienung mit seitlichen Tasten; nur 20 Tracks mit je 500 Punkten.

Bewertung Vista HCx: Sterne (Grundlage: Leser-Bewertungen)

Testbericht: eTrex Vista HCx

Garmin Colorado 300

Garmin Colorado; Quelle: www.garmin.deHeftig diskutiertes GPS-Handgerät, Flaggschiff von Garmin mit hochauflösendem Farbdisplay und Bedienung per Drehrad.

Praktische Details: Aufzeichnen von 20 Tracks mit je 10.000 Punkten, Paperless Geocaching, Autonavigation, Herz-/Trittfrequenzmessung.

Nachteile: User Interface nicht für jede Outdoor-Aktivität ideal (Paddeln, MTB), aktuelle Firmware (Vers. 2.60) mit unzureichendem Trackmanagement, kurze Batterielaufzeit, dunkles Display.

Bewertung: Sterne (Grundlage: Leser-Bewertungen), aber mit mehr Potential (Trackmanagement per Firmware-Ugrade!)

Testbericht: Colorado 300


Garmin Oregon 300

Neuester Wurf von Garmin mit Touchscreen und hochaulösendem Display. Ein universelles und handliches GPS-Gerät, das Spaß macht, einfache Bedienung.

Sinnvoll: Umfangreiches Trackmanagement, Aufzeichnen von 20 Tracks mit je 10.000 Punkten, paperless Geocaching, Autonavigation. Größter Nachteil: Dunkles Display.

Alternativ: Oregon 200 mit weniger Funktionen, Oregon 400t mit integrierter, topographischer Karte 1:100.000.

Bewertung Oregon 300: Sterne (Grundlage: Leser-Bewertungen)

Testbericht: Oregon 300

Magellan Triton 400; Quelle: www.magellangps.com

Magellan Triton 400

Kompaktes GPS-Handheld mit sehr gutem GPS-Empfang und Display, Nachteile: Kleine Tasten, max. 15 Tracks verwendbar, noch nicht ausgereift. Das Angebot an digitalen Karten wird derzeit ausgebaut.

Alternativ: Triton 500 mit Höhenmesser und Kompass, Triton 200/300 mit weniger Speicher.

Bewertung Triton 400: Sterne (Grundlage: Leser-Bewertungen)

Testbericht: Triton 400

Kurzcheck: Top Outdoor GPS-Handgeräte was last modified: Februar 3rd, 2012 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.