Neue Produktnamen sollen Navigon-Kunden die Wahl des passenden Navigationssystems erleichtern. Alle zukünftigen Modelle werden in drei Kategorien eingeteilt: »Easy«, »Plus« und »Premium«. Die Begriffe charakterisieren die Modelle nach Design, Hardware- und Feature-Ausstattung.

  • »Easy«: Für Autofahrer, bei denen Navigieren von A nach B im Vordergrund steht; mit alle wichtigen Basis-Features.
  • »Plus«: Mehr Funktionen und bessere Hardware als die Einsteigermodelle.
  • »Premium«: Für Technikbegeisterte und Vielfahrer, die ihr Navi täglich nutzen.

Diese Einteilung wird durch einen einen zweistelligen Nummerncode ergänzt: 20, 40 oder 70 bezeichnet die verschiedenen Serien, die sich durch ihre Displaygröße unterscheiden. Die Modellnamen setzen sich aus Seriennummer und Geräteklasse zusammen, zum Beispiel »70 Plus« oder »70 Premium«.

Welche neuen Modelle diesen Sommer auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt. Lassen wir uns überraschen!

Navigon Navis: Neues Konzept für Produktnamen was last modified: Mai 4th, 2010 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück