OpenPisteMapViewRanger – eine Outdoor-Navigations-App für Apple-, Symbian- und Android – stellt ab sofort auf Basis von OpenStreetMap-Karten Pisten und Lifte von fast allen Skigebieten in Europa dar. Zu den Funktionen gehören auch Statistiken wie zurückgelegte Strecken und Höhenunterschiede und eine Positionsübertragung in Echtzeit.

Alle weiteren Infos enthält die Mitteilung:

Cambridge, 13. Dezember 2010 – Skifahrer kennen das Problem. Gerade bei Nebel verliert man in den Bergen schnell die Orientierung und sucht dann oft hilflos nach der richtigen Abfahrt. Damit ist es jetzt vorbei. Denn rechtzeitig zur diesjährigen Skisaison bietet ViewRanger, die preisgekrönte Outdoor-Navigations-App, ab heute OpenPisteMaps für Ski und Pistennavigation an. Damit fahren Sie immer auf der richtigen Piste.

Die neue Kartenansichtsebene zeigt Pisten- und Liftmapping für fast alle Skigebiete in Europa (openpistemap.org). Skifahrer und Snowboarder können ihre GPS-Position auf der on-screen-Karte des jeweiligen Skigebiets in Echtzeit verfolgen. Und noch ein Tipp für Sparfüchse: Die weltweiten ViewRanger Open Map-Ansichten können auf dem Smartphone bereits vor Gebrauch abgespeichert werden. So muss man die Daten nicht von unterwegs downloaden, und es fallen keine zusätzlichen Kosten an.

OpenPisteMaps bietet nicht nur besten Navi-Service: Neben der Positionsbestimmung der Skifahrer über den im Mobiltelefon integrierten GPS-Sender können Statistiken zur zurückgelegten Wegstrecke, zu Höhenunterschieden und zur Geschwindigkeit angezeigt werden. Beim Après-ski werden Freunde und Bekannten über die vielen interessanten Daten staunen.

Ebenso einfach ist es, die Position von Hütten oder Berggasthäusern festzuhalten. Über die BuddyBeacon-Funktion (mobile Internetverbindung notwendig) können Skifahrer ihren augenblicklichen Standort in Echtzeit an andere App-Nutzer übertragen und ebenfalls via Web real-time verfolgen, wo sich aktuell Freunde und Bekannte aufhalten und mit ihnen ihre Position austauschen. Damit bleibt man auf der Piste in Kontakt, und bei den Abfahrten auf den Hängen kann keiner verloren gehen, weil man stets über die Position der anderen informiert ist.

ViewRanger Open Maps arbeitet auf Apple-, Symbian- und Android-Platfformen. Der Preis beginnt ab 79 Cent (für eine begrenzte Zeit) für iPhone und iPad. Zudem gibt es eine freie Testversion, die für Adroid und Symbian für eine Dauer von 15 Tagen verfügbar ist.

„Die diesjährige Skisaison hat gerade begonnen. OpenPisteMap bietet eine hervorragende Ergänzung zum klassischen ViewRanger-Programm. Wintersportler können so ihre Ski- und Snowboard-Fahrten entspannt genießen, denn ViewRanger GPS für die Pisten- und Liftnavigation gibt ihnen das gute Gefühl, ihre Freunde und Familie auf der Piste ganz einfach zu finden.“ Und wie gesagt: „Dadurch, dass die Karten bereits vorher auf dem Mobiltelefon abgespeichert werden, sparen Skifahrer potenziell anfallende, teure Roaminggebühren für das mobile Netzwerk unterwegs“, sagt Craig Wareham, Geschäftsführer von Augmentra, Entwickler und Vermarkter von ViewRanger.

ViewRanger GPS wurde bereits mehrfach weltweit ausgezeichnet. Die App erhielt zum Beispiel den „Best Indie App” in den Mobile App World Awards 2010 und wurde als Nummer eins im iTunes App Store im Bereich der Navigations-Charts geführt.

OpenPisteMap von ViewRanger was last modified: Dezember 19th, 2010 by Joachim Bardua
Share This