Falk IBEX Outdoor-NaviAktuell: Test Falk IBEX 30
Mit dem IBEX will Falk im boomenden Markt für Outdoor-Navis Fuß fassen. Das im dritten Quartal erhältliche IBEX zeichnet sich durch Routing-Funktionen auf allen in der Karte enthaltenen Wegen und Straßen aus.

Das Gehäuse soll dank umlaufender Gummierung einen guten Grip bieten, gegen Feuchtigkeit ist es nach dem IPX7-Standard geschützt. Die Bedienung erfolgt per Touchscreen bzw. mit zwei in das Gehäuse integrierten Tasten. Das transflektive Display hat eine Diagonale von 8,9 Zentimetern (3,5 Zoll) und soll auch bei Sonneneinstrahlung eine optimale Lesbarkeit bieten. Der wechselbarer Lithium-Ionen-Akku verfügt über eine Laufzeit von bis zu acht Stunden; er lässt sich sowohl direkt im Gerät als auch über ein optional erhältliches Ladegerät mit Strom versorgen.

Grundlage für die Outdoor-Navigation ist die vorinstallierte, voll routingfähige Deutschlandkarte von Falk, die auch Rad-, Feld- und Wanderwege umfasst. Dank der Partnerschaft mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) beinhaltet die Karte das ADFC-Radwegenetz (über 200.000 Kilometer) und integriert über eine halbe Million POIS auf Basis der Daten des KOMPASS-Verlags. Nach der Eingabe eines Ziels wird der Outdoorer mit Sprachansagen und optischen Hinweisen geführt. Bei der Berechnung der Routen gibt es – je nach persönlichen Präferenzen – zahlreiche Einstellungsmöglichkeitent. Beispielsweise lassen sich starke Anstiege von der Berechnung ausschließen. Bei der Ermittlung einer Route zum Ziel kann das IBEX auch mehrere Alternativrouten berechnen und stellt diese zudem vorab als Höhenprofile im direkten Vergleich dar. In der Funktion Bus&Bahn sind zahlreiche Streckenpläne des öffentlichen Nahverkehrs sowie das Netz der Deutschen Bundesbahn hinterlegt. Das IBEX berücksichtigt diese und berechnet bei Bedarf den Rückweg über das öffentliche Verkehrsnetz. Tracks lassen sich aufzeichnen und über das PC-Programm Falk Navi-Manager verwalten und im Internet teilen. Der integrierte Barometer zeigt die aktuelle Höhe exakt an.

Das IBEX soll ab Oktober 2010 im Outdoor-Fachhandel erhältlich sein. Die Preisempfehlung beträgt 369,95 Euro. Eine routingfähige Outdoorkarte für Deutschland ist vorinstalliert. Optional sind routingfähige Outdoor-Karten für die Länder Österreich und die Schweiz (beide inklusive Bahnnetz und Streckenpläne im öffentlichen Nahverkehr für die Funktion Bus&Bahn) sowie für Südtirol und Mallorca im Online-Shop von Falk erhältlich.

Einige technische Daten:

  • 3,5-Zoll Touchscreen
  • Wasserdicht nach IPX7
  • Wechselbarer Lithium-Akku
  • 2 GB interner Speicher
  • microSD Speicherkarten bis 16 GB
  • USB 2.0 Anschluss
  • Barometer, Kompass
  • Abmessungen: 11×7,8×2,5 cm
  • Gewicht: 200g inkl. Akku

(Falk)

Outdoor-Navigation mit dem Falk IBEX was last modified: Februar 18th, 2011 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück