Das französische Unternehmen Parrot hat eine Drohne oder besser gesagt eine fliegende Videokamera vorgestellt. Die im Laufe von drei Jahren entwickelte Parrot Bebop bietet High-Tech vom Feinsten: 3-Achsen Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Magnetometer, Drucksensor, WiFi … und natürlich einen GPS-Empfänger.

Der integrierte GNSS Chipsatz kann aber nicht nur Signale des amerikanischen GPS empfangen, sondern auch vom russischen GLONASS und europäischen GALILEO. Via iOS oder Android Tablet/Smartphone vorgegebene Wegpunkte fliegt die 400 g schwere Parrot mit GPS-Hilfe nacheinander ab. Eine weitere GNSS unterstützte Funktion ist die “Return Home Function”.

Die 14 Megapixel Video/Foto-Kamera mit einem 180° Fischaugen-Objektiv bietet Auflösungen von 1920 x 1080 p (30fps) bzw. 3800 x 3188 Pixel. Filme und Bilder lassen sich in Echtzeit zu einem Smartphone oder Tablet übertragen und in sozialen Netzwerken veröffentlichen.

Weitere Infos: parrot.com

Parrot Bebop Drohne mit GPS was last modified: Mai 14th, 2014 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.