Sie wünschen sich ein Premium-Navi, das perfekt navigiert und obendrein viel Kartenmaterial und Funktionalität bietet? Dann könnte das neue Becker Traffic Assist Z 215 das richtige Navi für Sie sein! Navigation-Professionell.de hat den Newcomer unter den High-End Navis bereits ausführlich getestet.

Das Traffic Assist Z 215 ist das erste Becker-Navi, das unter dem Dach von United Navigation auf den Markt kommt. Nicht nur Becker-Fans dürfen sich über den neuesten Wurf freuen, da das Z 215 optisch und technisch der bisherigen Becker Linie treu bleibt. Im Inneren verrichtet weiterhin eine Navigationssoftware auf Basis von iGO 8 (aus dem Hause des ungarischen Herstellers NNG) seinen Dienst.

Neben dem Z 215 schickt Becker ein weiteres, neues Modell in’s Rennen: das Traffic Assist Z 213. Gegenüber dem Z 215 wird auf zwei Features verzichtet: die Becker OneShot Sprachsteuerung und TMCpro Verkehrsnachrichten.

Traffic Assist Z 215: Technik

Das Design des Z 215 zeichnet ein gewisses Understatement aus. Das schwarze, mit einem Chromrand verzierte Gehäuse wird mit einer Aktivhalterung im Fahrzeug befestigt. Sie klebt bombenfest an der Windschutzscheibe und erlaubt dank Kugelkopf ein millimetergenaues Ausrichten des Navis. Einzigstes Manko: Sie fällt recht kurz aus. Beim Einsetzen des Gerätes muss man zwar etwas genauer zielen, dafür entfällt das nervige Anschliessen von Kabeln. Die Versorgungsstrippe – eine Kombination vom TMC-Antenne und Ladekabel – wird schließlich direkt an der Aktivhalterung befestigt. Eine zweite Buchse an der Halterung nimmt ein spezielles Kabel auf (nicht getestet), das das Traffic Assist mit der Audioanlage des Fahrzeugs verbindet (Tonausgang und Telefonstummschaltung für die Bluetooth−Freisprechanlage). Ein externes Zusatz-Mikrofon komplettiert das optionale Paket.

Das Kombikabel erlaubt es, die eigentliche TMC-Antenne vom Ladekabel abzuziehen und wie eine klassische Wurfantenne mit Saugnäpfen an der Frontscheibe zu befestigen. Wie sich im Test herausstellt, ist dies aber nicht nötig: Auch ohne ein Trennen der Kabel ist ein äußerst zuverlässiger TMC-Empfang gewährleistet.

Zu den weiteren Highlights zählt ein Anschluß für eine externe GPS-Antenne (MMCX Stecker) und ein echter Ein/Aus-Schalter, der ein Entladen des Akkus wirkungsvoll verhindert. Damit entfällt ein Ärgernis mancher Navis, die nur über eine Standby-Taste verfügen: Will man das Gerät einschalten, ist der Akku garantiert leer. Die Laufzeit des integrierten Akkus beträgt 01:55 hh:mm (Tagesbildschirm) – ein recht bescheidener Wert!

Der GPS-Empfang des Becker Z 215 ist vom Feinsten. Die Position wird in der Regel rasend schnell bestimmt. Bei der Routenberechnung kann das Z 215 nicht ganz so glänzen (Beispiele, Einstellung: Schnelle Route, Traffic Patterns aktiviert):

  • Nahverkehr, 8 km: 2,1 Sek
  • Autobahn/Stadt kombiniert, 50 km: 6,7 Sek.
  • Fernverkehr, 400 km: 27,5 Sek.
  • Fernverkehr, 810 km: 42 Sek.
  • Fernverkehr, (Autobahn und Landstraße), 1000 km: 58 Sek.

Die Werte sind aber zu relativieren: Navis, die auf historische Verkehrsdaten (NAVTEQ Traffic Patterns) zugreifen, brauchen für die Routenberechnung in der Regel länger als Geräte ohne. Sind die Traffic Patterns deaktiviert, berechnet das Z 215 beispielsweise die 810 km Strecke in 26 statt 42 Sekunden (weitere Infos zu Traffic Patterns siehe unten).

Traffic Assist Z 215: Menü und Zieleingabe

Bei der Bedienung des Traffic Assist Z 215 nimmt die rote Becker-Taste an der Frontseite des Gehäuses eine zentrale Stellung ein. Sie dient zum Zurückblättern bzw. Aufrufen des übersichtlichen Hauptmenüs. Die Methode ist anfangs gewöhnungsbedürftig. Hat man den Dreh erst mal raus, läuft die Bedienung wie geschmiert. Wichtige Funktionen lassen sich über das Optionen-Icon unten rechts am Bildschirm aufrufen, vier frei belegbare Schnellzugriffstasten erleichtern den Zugriff.

Zur Zieleingabe stehen alle üblichen Methoden zur Verfügung.

  • Erwähnenswert: Die Eingabe von Koordinaten ist beispielsweise für Camper (Navigieren zu einem Campingplatz) und Geocacher (Beschreibungen von Geocaches beinhalten oftmals die Koordinaten von Parkmöglichkeiten) interessant.
  • Praktisch: Der Zielspeicher mit bis zu 200 zuletzt gewählten Adressen (inklusive Heimatadresse). Das Tippen von Adressen wird durch die Buchstabenausblendung und die schnelle Vorselektion möglicher Ziele erleichtert.
  • Sinnvoll: Die Adressfelder (Land, Ort, PLZ, …) bleiben mit dem letzten Eintrag vorbelegt, was insbesonders die Eingabe eines Ziels in der gleichen Stadt ungemein erleichtert.
  • Detailverliebt: Auf der Suche nach einer Adresse in einer häufig vorkommenden Stadt wie »Neustadt« (immerhin 53x Vorschläge) werden für jeden Eintrag Postleitzahl und Bundesland angegeben – so hat man wenigstens die Change, sein "Neustadt" näher einzugrenzen.

In Ergänzung zur manuellen Zieleingabe gibt es die Becker OneShot Sprachsteuerung. Der Fahrer muß die Adresse in einem Satz »Berlin Platz der Republik 1« aufsagen, dass ansonsten bei vielen Sprachsteuerungen übliche Abfragen der einzelnen Adressbestandteile entfällt. Die Erkennungsrate ist ganz hervorragend und funktioniert auch bei mäßigen Hintergrundgeräuschen. Eine gewisse Bedenkzeit des Geräts beim Suchen der Adresse muß dabei in Kauf genommen werden.

Outlook-Freunde dürfte es freuen, dass ihre Kontakte über den Content-Manager (eine mitgelieferte PC-Software) auf das Becker-Navi übertragen werden können (nicht ausprobiert, da kein Outlook-Freund!).

Die Routenplanung mit mehreren Zwischenzielen ist einerseits einfach zu handhaben, andererseits bietet die iGO Software eine Optimierung der Strecke an. Praktisch: Wird ein Zwischenziel erreicht, geht die Navigation automatisch weiter.

Das Anfahren von Sonderzielen entlang der Route wird erleichtert. Die Software zeigt nicht nur die Entfernung zum Sonderziel an, sondern auch den in Kauf zu nehmenden Umweg. Die Sonderziel-Datenbank läßt sich über den bereits vorinstallierten POI-Finder nahezu grenzenlos erweitern, inklusive eines einmaligen, kostenlosen Downloads von Blitzerstandorten.

Traffic Assist Z 215: Optische und akkustische Zielführung

Das Z 215 bietet ein opulentes, optisches Navigationserlebnis. Becker wartet mit allem auf, was möglich ist: 3D-Darstellungen von Landschaft und Gebäuden, Hinweisschilder (Gefälle, Fahrbahnverengung, …), reale Beschilderungsanzeige, Fahrspuranzeige, Richtungspfeile und vieles mehr. So viel, dass es fast schon zu viel des Guten ist! Sonstiges: Die Nachtansicht ist erstklassig, der Betrachtungswinkel der Karte ist justierbar, der Fahrer erhält eine phantastische Übersicht über die vorausliegende Strecke, wahlweise kann eine reine Pfeilansicht oder eine »Split-Screen« Kombination von Karte und Pfeil aktiviert werden. Wem die Farbgebung zu langweilig ist, kann im Setup eine Farbe der Wahl einstellen – ab sofort leuchten beispielsweise die Richtungspfeile in giftgrün oder violett. Zu Mäkeln gibt es wenig: Die Fahrspuranzeige könnte größer sein, die angezeigte Beschilderung stimmt hier und da mal nicht, das 4,3-Zoll Display gerät bei Sonnenschein schnell an seine Grenzen.

Für die Sprachansagen stehen immerhin eine männliche und eine weiblicheText-to-Speech Stimme zur Auswahl. Die Ansagen sind sehr gut verständlich, dank der hohen Maximallautstärke sind die Hinweise auch in lauten Autos nicht zu überhören. Das Timing und die Häufigkeit der Ansagen sind (fast immer) perfekt. Praktisch: der Hinweis, auf welcher Straßenseite das Ziel liegt!

Traffic Assist Z 215: Routenführung, Traffic Patterns

NAVTEQ Traffic Patterns – verfügbar für Deutschland, Frankreich und Großbritannien – gehören zu den Highlights des Becker Z 215. Von TomTom Navis mit IQ-Routes mal abgesehen, sind nur wenige, auf NAVTEQ Kartenmaterial basierende Geräte, damit ausgestattet. Ein großes Plus für Becker.

Traffic Patterns beinhalten historische Verkehrsdaten. So ist das Navi in der Lage, die jeweils tages- und uhrzeitabhängig beste Strecke zu berechnen. Traffic Patterns haben nicht nur eine genaue Vorhersage der Fahrtzeit zur Folge, sondern führen vielfach zu einer idealen Streckenführung. In der Tat, die Routen können überzeugen. Bis auf wenige Ausnahmen – in einem Beispiel führte das System durch eine Tempo 30 Zone – kann man sich ganz und gar auf das Z 215 verlassen.

Sollte dem Anwender die vorgeschlagene Strecke dennoch nicht gefallen, kann er sich weitere Alternativen anzeigen lassen. Auf einer Übersichtskarte präsentiert das Z 215 jeweils eine schnelle, kurze, sparsame und einfache Route, inklusive Kilometer und Zeitangabe. Mit einem Klick läßt sich die Wunschroute auswählen. Die einfache Route beinhaltet möglichst wenige Fahrmanöver. Die sparsame, ökonomische Route »Economic Route Guidance« basiert auf mathematischen Modellen und ermöglicht eine ökonomische Routenführung, die ein optimaler Kompromiss zwischen Fahrzeit und Kraftstoffverbrauch sein soll. Ein Vergleich mehrerer Strecken zeigt, dass die sparsame Route häufig über viele Kilometer mit der schnellen oder einfachen Route übereinstimmt.

Traffic Assist Z 215: TMC und TMCpro Verkehrsmeldungen

Wie schon erwähnt, die in das Ladekabel integrierte TMC-Antenne gewährleistet einen perfekten TMC-Empfang. Die Praxis zeigt, dass der Fahrer optimal über die Verkehrslage informiert wird. Wenn es einen neuen Vorfall auf der Route gibt, poppt ein Fenster auf und frägt den Fahrer »berücksichtigen« oder »ignorieren«. Eine Übersicht zu allen relevanten Meldungen gibt’s im Optionen-Menü über das Icon »TMC auf Route«, eine Gesamtübersicht über die Verkehrslage steht im Hauptmenü zur Verfügung.

Achtung: Das Becker Z 215 berechnet nicht generell eine Ausweichroute, sondern nur wenn dies hinsichtlich des Zeitgewinns und der zu fahrenden Strecke sinnvoll ist.

Das Traffic Assist beherrscht nicht nur TMC, sondern auch TMCpro, welches nur über private Sender ausgestrahlt wird. Es soll eine höhere Aktualität und genauere Vorhersagen liefern. TMCpro basiert auf einer automatisierten Datenerfassung (in die Fahrbahn integrierte Sensorschleifen, Datensensoren an Autobahnbrücken, Floating Car Technik). Die Testfahrten – im Vergleich zu einem Navi mit TMC – zeigen, dass die Meldungen in der Tat aktueller sind und weit aus mehr Störungen angezeigt werden.

Traffic Assist Z 215: Bluetooth-Freisprecheinrichtung

Die Freisprecheinrichtung des Traffic Assist Z 215 wurde mit unterschiedlichen Handys getestet. Der erstmalige Verbindungsaufbau klappt problemlos. Bei jedem Einsteigen in das Auto und Starten des Navis steht die Verbindung sofort zur Verfügung, vorausgesetzt, »Auto-Verbinden« ist aktiviert. Das Telefonbuch des Handys wird automatisch und schnell übertragen. Weitere Funktionen sind das Führen einer Anrufliste und (je nach Modell) das Vorlesen von SMS-Nachrichten.

Die Sprachqualität der Freisprecheinrichtung ist zu kritisieren. Der Anrufer ist zwar recht gut zu verstehen, am anderen Ende der Verbindung ist die Sprachqualität aber nur ungenügend. Anrufer beschreiben die Stimme als stark verzerrt. Dafür ist die Integration der Freisprecheinrichtung in die Navigation sehr gut gelungen.

Traffic Assist Z 215: Weitere Funktionen

  • Permanent Route Blocking sorgt dafür, dass Straßen oder Routenabschnitte im Navigationssystem dauerhaft oder für einen definierten Zeitraum manuell blockiert werden können.
  • Trip Computer (Reiseassistent): Statistische Daten; Geschwindigkeit pro Stunde mit/ohne Stops; Angabe von Entfernung und aktueller Geschwindigkeit, Rundenzähler.
  • Einfügen von Zwischenzielen zur aktuellen Route.
  • Anzeige von Sonderzielen entlang der Route oder am Zielort.
  • Positions-Info: »Wo bin ich?«
  • Länder-info: »Wie schnell darf ich in … fahren«, Promillegrenze
  • Optische und akkustische Warnungen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen: Individuell konfigurierbar, z.B. innerorts bei 10 km/h, außerorts bei 20 km/h Überschreitung; bedingte Beschränkungen aktivierbar.
  • Vorinstallierte POI-Finder Software.
  • Viele Vermeidungskriterien bei der Routenberechnung: Wendmanöver, Mautstraßen, Gebühr, ….

Lieferumfang zum Becker Z 215

  • KFZ-Aktivhalterung
  • KFZ-Ladekabel inkl. TMC-Antenne (12V/24V)
  • USB-Kabel
  • Kurzbedienungsanleitung
  • DVD mit Handbuch und Software

Getestete Software

  • Software-Version: 8.5.3.129065
  • Karten: NAVTEQ Q2/2009

41 europäische Länder (im internen, 4 GB großen Flash-Speicher vorinstalliert): Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstaat und Weißrussland.

Das Kartenmaterial stammt aus dem zweiten Quartal 2009 und kann schon als nicht mehr ganz taufrisch gelten. NAVTEQ bietet seinen Kunden schließlich jedes Quartal neue Karten an. Da das Z 215 derzeit auf den Markt kommt und eine 45 Tage Kartenupdate-Garantie im Preis enthalten ist, wird auf eine (negative) Bewertung verzichtet. Vielleicht gibt es ja demnächst ein kostenloses Update?

Ergänzung 15.05.10: Mittlerweile bietet Becker in seinem Online-Shop die Karten-Version Europa V1/2010 an. Wer vor Kurzem ein Z215 gekauft hat oder demnächst einen Kauf plant, darf sich freuen! Er erhält die neue Karte mittels Kartenupdate-Garantie kostenlos. Ansonsten kostet die Karte im Online-Shop 59,95 €.

Im Becker Online-Shop ist ein zusätzliches 24 Monate Karten-Aktualisierungsabo erhältlich. Der Preis beträgt bei Kauf innerhalb von 30 Tagen nach erster Inbetriebnahme des Gerätes 29,95 € statt 99,95 €

Traffic Assist Z 215: Fazit


Das Becker Traffic Assist Z 215 hat alles, was ein Navi braucht: Hervorragende Routen und eine erstklassige Zielführung. Dazu kommen viele clevere Funktionen, eine übersichtliche Benutzerführung und zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten. Auf Multimedia wird verzichtet, dafür gibt’s TMCpro und eine Sprachsteuerung. Die Freisprecheinrichtung kann dagegen mit dem High-End Anspruch des Z 215 nicht mithalten.

In der Summe ist das Traffic Assist Z 215 ein Navi, das man gerne an der Frontscheibe befestigt. Das Z 215 wird mit der Note »sehr gut« bewertet (Tendenz zu »hervorragend«).

Das Traffic Assist Z 215 ist für 329.- € (Straßenpreis: ca. 290.-) erhältlich. Wer auf TMCpro und Sprachsteuerung verzichten kann, sollte sich das baugleiche Traffic Assist Z 213 anschauen, das für 279.- € (Straßenpreis: ca. 240.-) über den Ladentisch geht.

Pro

  • Aktivhalterung
  • Hervorragende optische und akkustische Zielführung, viele Navigationshilfen
  • TMC und TMC-Pro
  • Funktionsumfang
  • NAVTEQ Traffic Patterns für Deutschland, Frankreich und Großbritannien
  • Streckenoptimierung bei Mehrzielrouten
  • Viele Konfigurationsmöglichkeiten
  • POI Finder
  • Kartenmaterial von 41 europäischen Ländern

Contra

  • Sprachqualität der Freisprecheinrichtung
  • Ablesbarkeit des Displays bei Sonneneinstrahlung
  • Kurze Akkulaufzeit
  • Ausführliches Handbuch nur auf CD

Leser-Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (132 GPS-Fans, ∅: 79,55 %)
Loading...

Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie das Becker Z 215 bewerten!

Perfekte Navigation: Becker Traffic Assist Z 215 im Test was last modified: Januar 16th, 2016 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This