Polar V650 GPS-Fahrradcomputer (Bild: Polar)

Der Polar V650 GPS-Fahrradcomputer lässt sich jetzt mit OSM-Karten nutzen. Polar führt diese Neuerung im Rahmen eines Software-Updates auf Version 1.2 ein.

Nach dem Update auf Version 1.2 – dazu muss vorher die Polar FlowSync PC-Software auf Version 2.5.4 gebracht werden – kann der Anwender den Kartendownload über ein entsprechendes Menü in den Einstellungen starten. Das Kartenmaterial lässt sich für eine Fläche von 450 x 450 km herunterladen; der Anwender kann das Zentrum der gewünschten Karte selbst bestimmen. Auf dem V650 lässt sich eine Kartenregion vorhalten. Durch die Installation einer neuen Region wird die existierende Offline-Karte überschrieben. Auf der Karte ist die aktuelle Position und die zurückgelegte Strecke zu sehen; eine Routenführung ist derzeit nicht möglich.

Wird der Polar V650 im Zusammenspiel mit den LOOK Kéo Power Bluetooth Smart Pedalen eingesetzt, dann kann sich der Radsportler nach dem Update seine Leistungswerte anzeigen lassen. Die neue Grafik zeigt 5 Zonen in Watt an.

Durch das Update v1.2 gibt es jetzt auch eine Auto-Lap Funktion. Damit lassen sich lange Strecken in Abschnitte einteilen, sodass der Sportler Messwerte z.B. für die letzten 10 Minuten statt für die gesamte Strecke erhält. Die Funktion eignet sich auch für Intervall-Trainings; durch ein Antippen des Rundenansicht-Displays werden Infos z.B. zum letzten Sprint angezeigt.

Weiterhin unterstützt der V650 jetzt ein größeres Spektrum an Bluetooth SMART Sensoren von Drittanbietern. In Ergänzung zu den folgenden Geschwindigkeits- & Trittfrequenzsensoren ist der V650 jetzt auch zu weiteren Herzfrequenz-Sensoren kompatibel: PowerTap, Scosche Rhythm, Sport Tracker.

Weitere Infos: updates.polar.com

Polar V650: jetzt mit OSM-Karten was last modified: Februar 13th, 2016 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This