Touratech QV ist für ambitionierte GPS-User das Kartenprogramm schlechthin. Ein immenser Funktionsumfang, Einbinden vieler Kartenformate (Alpenverein, Kompass, …), Exportieren von Rasterkarten auf kompatible GPS-Geräte (CompeGPS, Garmin etc) und vieles mehr zeichnen TTQV aus.

Heute ist Navigation-Professionell das neue Touratech Magazin »Touratech Travel Time« ins Haus geflattert. Zu den Inhalten gehört auch eine Produktvorstellung der neuen Version 5, die in Kürze erscheinen soll. Da viele Outdoor GPS-Fans schon auf TTQV 5 warten, geben wir hier in Stichworten die wichtigsten Neuerungen wieder:

  • Ein Assistent ermöglicht auch Anfängern eine intuitive Bedienung, z.B. beim Erstellen eines Tracks.
  • Neue Funktionsleiste für einen vereinfachten Arbeitslauf.
  • Verbesserter Datenaustausch mit GPS-Geräten von Garmin, CompeGPS und TomTom.
  • 3D-Kartendarstellung aller QV-kompatiblen Rasterkarten.
  • Geocaching: Einlesen und Darstellen von Pocket Queries, intelligente Suchfunktion für Caches.
  • Online-Karten lassen sich jetzt in einem Kartenfenster anzeigen und in TTQV übernehmen, so dass sie dann offline zur Verfügung stehen (bei Verkaufsstart für OpenStreetMap verwirklicht).
  • Komplette Neuprogrammierung von TTQV, Unterstützung von Mehrkern-Prozessoren.
  • Ab Ende Juni verfügbar, Standard-Lizenz kostet 169.- Euro.
  • Anwender von QV4 können kostengünstig upgraden.

Infos: Touratech (dort gibts das Touratech Magazin auch zum Download)

Quantensprung: Touratech QV Version 5 was last modified: Juni 3rd, 2013 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.