TomTom GO 500, jetzt mit Sprachsteuerung (Bild: TomTom)

TomTom GO 500, jetzt mit Sprachsteuerung (Bild: TomTom)

Zeitgleich zur Einführung des neuen GO 50 und GO 60 hat TomTom ein Software-Update für den GO 500, GO 600, GO 5000, GO 6000 veröffentlicht. Mit dem neuen Update erhalten die GO-Navis – analog zum GO 50 und GO 60 – ein von vielen Nutzern gewünschtes Feature: eine Sprachsteuerung.

Der Changelog zu Version 13.051 beschreibt die Funktion:

  • Sprachsteuerung
    1. Statt Elemente auf dem Display zur Steuerung Ihres TomTom GO-Geräts auszuwählen, können Sie Ihrem Gerät jetzt auch gesprochene Anweisungen geben.
    2. Hinweis: Die Sprachsteuerung ist auf GO 5000- und GO 6000-Geräten in Englisch (GB), Niederländisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Schwedisch und Polnisch verfügbar.
    3. Sie können mithilfe der Sprachsteuerung viele Navigationsfunktionen auf Ihrem Gerät steuern oder Änderungen an den Einstellungen auf dem Gerät vornehmen. Sie können beispielsweise das Display auf Tagesfarben umstellen oder die Lautstärke des Geräts verringern – ganz einfach über Ihre Stimme.
    4. Die Sprachsteuerung ist in der Kartenansicht, der Routenansicht und auf dem Sprachsteuerungsbildschirm aktiv.
  • Sprachsteuerung starten
    1. Die Sprachsteuerung ist standardmäßig aktiviert, wenn sie in der von Ihnen gewählten Sprache verfügbar ist.
    2. Sagen Sie den Aktivierungssatz, wenn Sie sich in der Karten- oder Routenansicht befinden, um die Sprachsteuerung zu starten. Der Aktivierungssatz lautet „Hallo TomTom“.
    3. Tipp: Sie können den Aktivierungssatz im Menü Einstellungen aktivieren bzw. deaktivieren.
    4. Alternativ können Sie im Hauptmenü Sprachsteuerung auswählen.
    5. Wenn die Sprachsteuerung bereit zur Verwendung ist, wird der Sprachsteuerungsbildschirm angezeigt und das Gerät sagt „Ich höre“. Sagen Sie Ihre Befehle nach dem Piepton.
  • Weitere Fehlerbehebungen und Verbesserungen
    1. Auf Smartphone Connected-Geräten werden jetzt beim erstmaligen Starten oder nach dem Zurücksetzen des Geräts Anweisungen angezeigt, die erläutern, wie das Gerät mit TomTom-Diensten verbunden werden kann.
    2. Verschiedene Verbesserungen der Leistung und Fehlerbehebungen wurden umgesetzt.

(Quelle: tomtom.com)

Sprachsteuerung für den TomTom GO 500, 600, 5000, 6000 was last modified: Mai 10th, 2014 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This