Suunto erweitert seine beliebten Ambit GPS-Sportuhren mit der Ambit 2R um eine weiteres Modell. Die Ambit für Laufsportler nutzt Suunto FusedSpeed, eine Kombination von GPS und Beschleunigungssensoren, zum Anzeigen der Geschwindigkeits- und Distanzdaten.

Wer trainieren will, kann individuelle oder bereits fertige Trainingsprogramme von der Online-Plattform Movescout.com auf die Ambit 2R herunterladen. Die Suunto Ambit 2R kann aber noch mehr. Sie misst zusätzlich die Schrittfrequenz und läßt sich zum Navigieren einsetzen: mit von Movescout.com heruntergeladenen Routen und mit “Track-back” zurück zum Ausgangspunkt.

Die Ambit 2R ist bis zu 50 m wasserdicht und bietet im GPS-Modus eine Batterielebensdauer von 12 Stunde. Sie wird ab März 2014 in schwarz oder weiß erhältlich sein, wahlweise mit/ohne Herzfrequenzgurt.

Mit kostenlosen Suunto Apps läßt sich die Ambit 2R zusätzlich personalisieren. Beispielsweise mit einem virtuellen Trainer, einem Ghost Runner oder einer Marathon-App.

(mit Material von Suunto)

Suunto Ambit 2R - Die Ambit für Läufer (Bild: Suunto)

Suunto Ambit 2R – Die Ambit für Läufer (Bild: Suunto)

Suunto Ambit 2R – Die Ambit für Laufsportler was last modified: Oktober 4th, 2017 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.