Aldi Navi MD 96410 von Medion; Quelle: www.aldi-sued.de

Seit dem 28.11 ist bei ALDI-Süd das Autonavigationssystem MD 96410 erhältlich. Das € 349.- teure ALDI-Navi wird vom Hoflieferanten Medion hergestellt, Medion intern lautet die Bezeichnung für das Aldi-Navi P4420.

Das Aldi-Navi ist das erste Medion-Gerät, das mit der neuesten Software “MEDION Navigator PE 4.0A” ausgestattet ist – die Markteinführung beginnt mit dem ALDI-Angebot.

Seit dem 30.11 sind auf der Medion-Webseite zwei weitere Geräte mit der neuen SW-Version verzeichnet.

Das Medion GoPal P4425, daß neben einer Fingerprint-Benutzererkennung einen FM-Transmitter zur drahtlosen Übertragung von Navigationsansagen und Musik vom Navi an die Autolautsprecher aufweist, sowie das GoPal P4225, dem Freisprecheinrichtung, Spurassistent und Sprachsteuerung fehlen.

Das MD 96410/P4420 strotzt nur so an Funktionen und Highlights:

  • Neueste Navigationssoftware PE 4.0A
  • Umfangreiches Navteq Kartenmaterial von Europa, Stand Q2/2007
  • Sprachsteuerung (Touch-less-Technologie) mit vielen neuen Funktionen
  • Sicherheit durch PIN-Code
  • Telefonbuch für Deutschland (Stand 10/07)
  • Integrierter Reiseführer
  • Fahrspurassistent
  • Geschwindigkeitswarnungen
  • Text-to-Speech Sprachausgabe
  • Video-/MP3-Player, Picture Viewer, Wecker
  • Bluetooth für Handy-Freisprechfunktion
  • TMC + TMCpro
  • Großes 4,3″ Widescreen Display
  • Geteilte “Split Screen” Bildschirmanzeige

Äußerlichkeiten & System

Der erste Eindruck des ALDI-Navis vermittelt ein schickes, modernes Design in schwarzem Klavierlack.

Zusätzliche Tasten an den Seiten erleichtern die Bedienung; neben dem USB- und Ohrhörer/TMC-Antennenanschluss steht ein Anschluß für eine externe Antenne zur Verfügung.

Das Starten des komplett ausgeschalteten Navis (Schalter auf der Rückseite auf “off”; Hard Reset) bis zur Zieleingabe dauert etwas mehr als eine Minute. Bis zum ersten Satellitenfix (TTFF) vergehen weitere 60 Sekunden (Durchschnitt mehrerer Messungen).

Der Startvorgang inklusive Positionsbestimmung dauert nicht nur für eilige Zeitgenossen eindeutig zu lange! Hier muß Medion mit einem Software-Update nachbessern.

Beim Aufwecken aus dem Standby-Modus ist das Gerät hingegen sofort einsatzbereit; die Zeit bis zur ersten Positionsbestimmung (Warmstart) ist in durchschnittlich 30 Sekunden absolviert.

Der SiRF GPS-Empfänger verrichtet seine Arbeit zur vollen Zufriedenheit – wie es sich gehört, werden sogar in der Wohnung in Fensternähe Satellitensignale empfangen; auch die in der Praxis wichtige Satelliten-Reaquisation nach Tunnelausfahrten erfolgt sehr schnell.

Bei der Routenberechnung zeigt das MD 96410 hervorragende Werte:

Routenberechnung, Beispiele:

  • Nahverkehr, 8 km: < 3 Sek
  • Autobahn/Stadt kombiniert, 50 km: 5,4 Sek.
  • Fernverkehr, 400 km: 7,5 Sek.
  • Fernverkehr, 810 km: 9 Sek.

Mit diesen Zeiten gehört das Aldi-Navi MD 96410 zur Oberklasse. Die Reaktion auf das Verlassen einer vorgegebenen Strecke bzw. die Routenneuberechnung ist ebenso vom Feinsten.

Leider treten mit der aktuellen Software-Version System-Fehler auf, beispielsweise bleibt des öfteren der Startbildschirm hängen und das System bootet nicht weiter; auch solche Fehler müssen im Rahmen eines Updates der GoPal Software dringend nachbessert werden.

Menüs des Aldi-Navis MD 96410

Bedienung des MD 96410 – P4420

Im Zusammenhang mit der neuen Version der Medion Navigationssoftware PE 4.0A wurde ein komplett überarbeitetes Menü eingeführt.

Das Menü ist einem grau/schwarzen Design gehalten, das nicht unbedingt jedermanns Geschmack trifft. Die Benutzerführung ist im Vergleich zur Vorgängerversion hervorragend gelungen – das Navi läßt sich spielend & intuitiv bedienen.

Der Menüaufruf erfolgt beim MD 96410 recht flott, nur selten kommt es zu kurzen Wartezeiten. Zudem wird die Bedienung durch neue Symbole auf dem Touchscreen erleichtet, beispielsweise sind ein Symbol zur Lautstärkensteuerung und ein individuell konfigurierbares Quickmenü hinzugekommen.

Die wohl interessanteste Neuerung ist die erweiterte Sprachsteuerung, die durch eine Taste am Gehäuse unten rechts aktiviert wird. Neben der Zieleingabe lassen sich auch Funktionen, wie z.B. Zoomen und Lautstärke, aufrufen; trotz Fahrgeräuschen im Hintergrund hat die Sprachsteuerung im Test sehr gut funktioniert. Allerdings geht die Zieleingabe per Tastatur schneller von statten als mit Hilfe der Sprache.

Neben zahlreichen anderen Funktionen sind auch eine Buchstabenausblendung bei der Adresseingabe und eine Zieleingabe über Koordinaten (in Dezimal- oder Grad) hinzugekommen.

Wie in der Vorgängerversion fehlt beim MD 96410/P4420 ein separates “Home”-Symbol für die Zieleingabe. Manche Symbole auf dem Touchscreen sind zu klein geraten und müssen mit dem integrierten Stylus bedient werden (z.B. Aufruf der GPS-Ansicht). Zudem wäre die Möglichkeit, die aktuelle Position abzuspeichern zu können, wünschenswert.

Kartenansichten des Aldi-Navis MD 96410

Display und Kartendarstellung beim Aldi-Navi

Ein großes Plus des Medion-Navis ist das 4,3” TFT Widescreen Display – insbesonders Vielfahrer werden die Displaygröße zu schätzen wissen, da die Informationen auch bei einem schnellen Blick gut zu erkennen sind.

Das Display hat eine leichte Tendenz zum Spiegeln, schade, denn ansonsten ist nur Gutes zu berichten: Auflösung, Kontrast und Farben des knackig scharfen Displays sind sehr gut.

Das Kartenbild des Medion MD 96390 zeichnet sich durch einen hohen Informationsgehalt und viele Details aus – insbesonders die 3D-Darstellung in Kombination mit dem Split Screen vermittelt einen guten Überblick über die Route.

Informationen zur aktuellen Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Ankunftszeit und verbleibender Entfernung und Fahrzeit zum Ziel sind am unteren Bildschirmrand verfügbar. Schön gelöst ist die Fahrspuranzeige, die am oberen Bildrand eingeblendet wird.

Die Karte läßt sich bis zu einer kompletten Europaübersicht verkleinern und ermöglicht auf einfache Weise die Auswahl einer Zieladresse über den Kartenbildschirm.

Mankos: Die Straßennamen werden in einer zu kleinen Schriftgröße angezeigt; zudem ist der Nachtbildschirm zu hell.

Navigation mit dem Aldi Navi

Zur Zieleingabe stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung:

  • Zuletzt aufgerufene Ziele
  • Sonderziele
  • Favoriten
  • Über Land, PLZ, Ort, Straße
  • Eingabe von Koordinaten
  • Auswahl in der Karte
  • Adressen aus dem Telefonbuch
  • Adressen aus dem Contact Viewer (Outlook Kontakte)

Die sehr flotte Routenberechnung des Medion MD 96410 wurde schon erwähnt. An der Plausibilität und Qualität der errechneten Routen gibt es nichts zu mäkeln, sämtliche vorgeschlagenen Strecken erweisen sich als sinnvoll und decken sich sehr gut mit den Ergebnissen anderer Navigationssysteme.

Auch die Qualität der Sprachansagen – die noch wichtiger sind als die optische Zielführung – kann überzeugen. Mit einer freundlichen und angenehmen Stimme wird der Fahrer durch das Straßengewirr geführt; alle Ansagen kommen rechtzeitig und informieren stets über den weiteren Verlauf. Liegt das Ziel in einer Fußgängerzone, erfolgt die Meldung: “Das angegebene Ziel ist nicht direkt erreichbar”

Die Text-to-Speech Ansage ist gut umgesetzt und stellt eine große Hilfe dar; im Rahmen der Testfahrten wurden die Namen korrekt wiedergegeben.

Erwähnenswert sind die Ansagen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen; auf angenehme Art und Weise wird der Fahrer auf ein zu hohes Tempo hingewiesen.

Insgesamt gesehen ist die optische und visuelle Zielführung des Medion MD 96410 als hervorragend zu bewerten!

Weitere Funktionen des P4420

Die Bluetooth-Freisprecheinrichtung wurde mit einem Smartphone Nokia E61i und einem Nokia 6230i getestet. Die Verbindung mit dem E61i konnte nicht immer auf Anhieb hergestellt werden – möglicherweise gibt es Kompatibilitätsprobleme – mit dem 6230i klappte es dagegen hervorragend.

Ansonsten haben alle wichtigen Funktionen wie z.B. Rufannahme, Wählen einer Telefonnummer aus dem Navi-Telefonbuch, Übertragen der Kontakte vom Handy auf das Navi, gut funktioniert; die Sprachqualität beim Senden und Empfangen ist in Ordnung.

Ein schönes Feature ist das Aufzeichnen der zurückgelegten Strecke. Mit Hilfe der GoPal-Software kann die Strecke auf den PC übertragen und in GoogleMaps angezeigt werden.

Diverse Menüs des Aldi-Navis P4420

Zubehör zum Medion ALDI-Navi

Das mitgelieferte Zubehör des Medion MD 96410 – P4420 ist sehr umfangreich, bis auf ein fehlendes Netzteil sind alle notwendigen Teile vorhanden:

  • Windschutzscheibenhalterung
  • TMC-Empfänger
  • USB-Kabel
  • Autoladestecker
  • 2 GB Speicherkarte
  • CD mit Software und Programmen
  • Handbuch inkl. GPS-Glossar
  • Quickstart-Anleitung

Die 2GB-Speicherkarte ist etwas unterdimensioniert; zum Aufspielen aller Straßenkarten und zusätzlicher Multimedia-Daten (Videos, Fotos, Musik) empfiehlt sich der Kauf einer 4 GB Speicherkarte.

Kartenmaterial/Software

Karten: NAVTEQ; Stand Q2/2007, 39 Länder
SW-Version: GoPal Navigator PE 4.0 A-6940

Fazit

Das Aldi-Navi MD 96410 – P4420 bietet für € 349.- einen Funktionsumfang, an dem sich die Konkurrenz messen muß. Besonders hervorzuheben sind TMC und TMCpro, die Sprachsteuerung, das europaweite Kartenmaterial und die multimedialen Features.

Zudem sind die Navigationseigenschaften als hervorragend zu bewerten; dank einer gelungenen Kartendarstellung, toller Sprachansagen und einer sehr flotten Routenberechnung kann das MD 96410/P4420 voll überzeugen. Zu dem guten Eindruck trägt auch die intuitive Bedienung bei.

Das sehr positive Bild wird allerdings durch hin und wieder auftretende Systemfehler und einen äußerst langsamen Start, nach einem komplettem Ausschalten des Gerätes, getrübt. Diese Fehler sollten aber im Rahmen eines Software-Updates behebbar sein.

Bewertung des Medion MD 96410

Pro

  • Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Großes, sehr gut ablesbares 4,3″ Display
  • Gelungene Kartendarstellung
  • Sehr gute Sprachführung
  • Sehr gute optische Zielführung
  • Zahlreiche Methoden zur Zieleingabe
  • Umfangreiche Sprachsteuerung
  • Sehr flotte Routenberechnung
  • Plausible Routenwahl
  • Mehrere Methoden zur Routenberechnung
  • Aufzeichnung der gefahrenen Strecke (GPS-Spur)
  • Multimedia-Funktionen, Wecker
  • Polyglott Reiseführer für ausgewählte Großstädte
  • TMC und TMCpro
  • Bluetooth-Freisprecheinrichtung
  • Anschluß für externe Antenne
  • 3 Jahre Garantie
  • Bis auf ein fehlendes Netzteil umfangreiches Zubehör
  • Alle Geräteanschlüsse an der Unterseite

Contra

  • Langsamer Systemstart nach Hard Reset
  • Etwas spiegelndes Display
  • Softwarefehler
  • Autosymbol hinkt auf der Karte der aktuellen Position hinterher
  • Fehlendes Icon für Heimatadresse
  • Angezeigte Strassennamen in der Karte zu klein
  • Nachtbildschirm zu hell
  • Lautsprecher bei lautem Auto etwas zu leise (VW-Bus)
  • POI Datenbank könnte detailreicher sein (z.B. Geldautomaten)
  • Windschutzscheibenhalterung etwas kurz
  • Fehlendes Netzteil

Gesamtbewertung

System (25%) 3,4
Navigation (25%) 4,9
Bedienung (20%) 4,3
Ausstattung (20%) 3,8
Zubehör (10%) 3,6
Gesamt 4,1

Bewertung
Wertebereich: 5,5-4,6/4,5-3,6/3,5-2,6/2,5-1,6/1,5-0,5
System: Zeit für Systemstart, GPS (TTFF/Zeit für Reaquisation nach Tunnelausfahrt), Zeit für Zieleingabe, Zeit für Routen-/Neuberechnung (je zu 25% gewichtet)
Navigation: Qualität/Plausibilität der Routen, visuelle Zielführung, akustische Zielführung (je zu 33% gewichtet)
Bedienung: Montage/Handhabung, Bedienungsanleitung, Benutzerführung (zu 20%/20%/60% gewichtet)
Ausstattung: Funktionsumfang
Zubehör: Mitgeliefertes Zubehör

Leser-Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (334 GPS-Fans, ∅ Score: 72,57 %)

Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie das Medion MD 96410 bewerten!

Herstellerinformationen zum Medion MD 96410/P4420

Medion Webseite

Ob SW-Updates vorliegen erfahren Sie auf dieser Seite:

Medion Support

Test: ALDI Navi MD 96410 – P4420 was last modified: Mai 3rd, 2015 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück