Aldi Navi MD 96760 von Medion; Quelle: www.aldi-sued.de
Aktueller Test: Aldi Navi Medion GoPal E4430 – MD 97060

Navigationssysteme von ALDI stellen eine attraktive Alternative zu den Platzhirschen TomTom, Garmin und Co. dar.

Zum zweiten Mal in Folge gab es im Februar ein Navigationssystem zu kaufen, das mit der aktuellsten Software und Technik des ALDI Hoflieferanten Medion ausgestattet ist.

Das Navi trägt die Bezeichnung MD 96760, der Medion Name lautet P4420.

Ein ähnliches Modell (MD 96410/P4420) war bereits vor Weihnachten bei ALDI erhältlich.

Das letztjährige Navi MD 96410 war mit der Navigationssoftware MEDION Navigator PE 4.0A versehen, das aktuelle Modell läuft unter der Version Medion GoPal Navigator AE 4.0A.

Die beiden Versionen unterscheiden sich hinsichtlich ihres Funktionsumfangs. Die AE Version ist die leicht abgespeckte Variante, es wird auf Features wie z.B. Spracheingabe, Spurassistent und Video-Player verzichtet. Eine ausführliche Übersicht über die einzelnen Versionen ist auf der Medion Webseite nachlesbar.

Zum Preis von € 229.- ist das MD 96760/P4420 reichhaltig ausgestattet:

  • Navteq Karten von 39 Ländern Europas
  • TMC-Empfänger
  • Ansage von Straßennamen “Text-To-Speech”
  • 4,3″-Widescreen Display mit Split-Screen Anzeige
  • Bluetooth Freisprecheinrichtung
  • Multimedia: MP3-Player, Picture-Viewer, Wecker

Systemeigenschaften

Der Bootvorgang des Windows-Systems dauert nach einem Soft oder Hard Reset knapp 40 Sekunden, zudem müssen während des Startvorgangs 2 Screens weggeklickt werden.

Für eilige Zeitgenossen ist das eindeutig zu viel; es empfiehlt sich, das Gerät im Standby-Modus zu betreiben. Mit einem kurzen Druck auf den seitlichen Ein-/Ausschalter, wird das P4420 aus dem Standby geweckt und ist sofort einsatzbereit.

Der GPS-Empfänger bestimmt die Position sehr fix, ein Warmstart dauert durchschnittlich 20 Sekunden, ein Kaltstart benötigt 48 Sekunden. (Begriffe siehe GPS Know-how)

Auch nach Tunnelausfahrten wird die Position flott bestimmt. Auf ein Abweichen von der Route reagiert das System ganz hervorragend, ebenso zackig ist das Medion MD 96760 bei der Routenneuberechnung.

Bei der Routenberechnung im Nah- wie auch Fernbereich zeigt das MD 96760 insgesamt gute Werte:

Routenberechnung, Beispiele:

  • Nahverkehr, 8 km: 4 Sek
  • Autobahn/Stadt kombiniert, 50 km: 6,7 Sek.
  • Fernverkehr, 400 km: 8,8 Sek.
  • Fernverkehr, 810 km: 12,7 Sek.

Zudem stehen für die Routenberechnung viele Optionen zur Auswahl:

  • Fahrzeugtyp: PKW, Fußgänger, Fahrrad, Motorrad
  • Art der Route: kurz, schnell, ökonomisch
  • Stauumfahrung: automatische, manuelle, keine
  • Fähren: verwenden, meiden
  • Autobahnen: verwenden, meiden
  • Mautstraßen: verwenden, meiden

Kritikpunkte:

  • Beim Aufrufen der einzelnen Menüs kommt es zu minimalen Verzögerungen.
  • Seltener Systemfehler: Während des Tests kam es zu der Meldung “Fehler beim Zugriff auf die Speicherkarte”, anschliessend mußte das System neu gestartet werden.

    Menüs des Medion P4420

    Handhabung des Medion MD 96760/P4420

    Die Benutzerführung ist gut gelungen. Auch Navieinsteiger sollten mit der Bedienung schnell zu recht kommen. In nur wenigen Schritten lassen sich die wichtigsten Grundeinstellungen vornehmen, ein Ziel eingeben oder eine Route planen.

    Zusätzlich befinden sich an der rechten Seite Tasten für Lautstärkeänderungen und zur Zieleingabe.

    Besonders praktisch ist das Quickmenü, in dem sich nach eigenem Gusto Funktionen hinterlegen lassen.

    Display und Kartendarstellung beim Medion MD96760

    Das Display ist ausgesprochen positiv zu bewerten. Die Informationen werden schön scharf und mit gutem Kontrast dargestellt. Lediglich die Entspiegelung ist nicht ganz optimal.

    Einen Malus erhält das P4420 durch seinen Nachtbildschirm, der eine deutliche Blendwirkung hat. Hier besteht unbedingt Nachbesserungspotential!

    Mit dem 4,3″-Widescreen bietet das MD 96760 viel Raum für Informationen. Am unteren Bildrand werden Infos wie Geschwindigkeit und Ankunftszeit eingeblendet. Für eine bessere Ablesbarkeit müßte allerdings die Schrift etwas größer sein.

    Auch bei der ansonsten gelungenen Kartendarstellung ist die Schriftgröße der einzigste Kritikpunkt: POIs und Straßennamen sind ein bisschen zu klein geraten.

    Auf der Kartenseite werden alle notwendigen Infos angezeigt, zudem lassen sich viele Funktionen über einzelne Icons aufrufen.

    Besonders toll sind die Auswahlmöglichkeiten bei der Kartenansicht. Es kann zwischen den Einstellungen “Pfeil und Karte”, “Dynamisch” und “Nur Karte” gewählt werden. Die beiden ersten Varianten sorgen für eine ganz hervorragende optische Zielführung.

    Die Einstellung “Pfeil und Karte” nutzt die Größe des Widescreens optimal aus. Links von der Karte werden ein Fortschrittssbalken (gibt die Entfernung zu der nächste Abbiegung optisch wieder) und ein dynamischer Pfeil (zeigt den genauen Verlauf an) eingeblendet.

    Bei der Einstellung “Dynamisch” wird primär die Karte angezeigt, bei Abbiegesituationen wird anstelle der Karte ein separater Screen mit einer Pfeildarstellung eingeblendet.

    Nachtbildschirm Medion MD 96760

    Tagesbildschirm P4420

    Navigation mit dem Aldi Navi

    Kurz gesagt – die Navigation mit dem P4420 ist ein Vergnügen.

    Die Streckenführung der Routen kann voll überzeugen. Bei fast allen Teststrecken lag die Routenwahl am Optimum, bei Überlandstrecken werden tendenziell eher Bundesstraßen gewählt.

    Highlight der optischen Zielführung ist die Kartendarstellung bei den bereits beschriebenen Einstellungen “Pfeil und Karte” bzw. “Dynamisch”, die den Fahrer jederzeit über den weiteren Verlauf informieren.

    Die Sprachansagen sind freundlich, gut verständlich und erfolgen vor einer Abbiegung früh genug. Nur die letzte Ansage kann – in allerdings sehr wenigen Situationen – etwas spät kommen. Auf längeren Geradeausstrecken wären zusätzliche Hinweise zwischendrin sehr angebracht.

    Während der Testfahrten gab es bei der akkustischen Zielführung nur eine Abbiegesituation, die nicht korrekt erkannt wurde. Zum Trost: An dieser Stelle sind schon diverse Navis gescheitert …!

    Eines der praktischsten Features von Navigationssystemen ist die Ansage von Straßennamen “Text-To-Speech”. Das Aldi-Navi macht in dieser Disziplin seine Sache gut, nur in wenigen Fällen ist eine etwas holprige Aussprache zu verzeichnen.

    Zur Zieleingabe stehen diverse Optionen zur Verfügung:

    • Zuletzt aufgerufene Ziele
    • Sonderziele (18 Kategorien inkl. ALDI-Filialen)
    • Favoriten
    • Land, PLZ, Ort, Straße
    • Straßenmitte, Kreuzungen, Ortsmitte
    • Eingabe von Koordinaten
    • Auswahl in der Karte
    • Auswahl einer gespeicherten Route

    Die Zieleingabe, z.B. von Ortschaften, wird über eine Buchstabenausblendung in Kombination mit einer Vorselektion der Orte perfektioniert. Bei vielen Navis ist dies keine Selbstverständlichkeit!

    In Tunneln bietet das Navigationssystem keine Hilfestellung. Der Bildschirm friert auf der letzten bekannten Position ein, Sprachansagen erfolgen keine.

    Auch der TMC-Empfänger überzeugt. In städtischen Bereichen signalisiert das kleine Icon im Display des P4420 nahezu immer, daß ein TMC-Sender zur Verfügung steht; selbst in Regionen mit eher ungünstigen Empfangsverhältnissen findet das Medion Navi zuverlässig Verkehrsnachrichtensender.

    Planung von Routen

    Für die Routenplanung bietet das Medion ein separates Menü an. Auf einfachste Weise lassen sich Routen mit bis zu 8 Zwischenzielen planen und bearbeiten, besonders hilfreich ist die Option, den Verlauf einer Route zu optimieren.

    Routenmenü Medion P4420

    Weitere Funktionen des Medion MD 96760

    Das MD 96760 ist mit einer gut funktionierenden Geschwindigkeitswarnfunktion ausgestattet. Lediglich in ländlichen Regionen werden hier und da Beschränkungen ignoriert.

    Auf angenehme Art wird der Fahrer per Stimme auf Überschreitungen hingewiesen, zusätzlich wird ein Hinweis auf dem Bildschirm eingeblendet. Top sind die Einstelloptionen, wie z.B. Warnung bei einer Überschreitung von 5 km/h oder 20 km/h.

    Ein Bluetooth-Freisprecheinrichtung gehört zu den beliebtesten Ausstattungsmerkmalen eines Autonavigationssystems. Grund genug, diese Funktion beim Medion P4420 näher zu betrachten.

    Ein wichtiges Kriterium ist die Kompatibilität zu dem verwendeten Handy, die vor dem Kauf eines Navis unbedingt geprüft werden sollte – da nicht bei jedem Handy alle Funktionen zur Verfügung stehen! Für diesen Artikel wurde das P4420 im Zusammenspiel mit zwei Nokias (6230i, e61i) getestet.

    Die Koppelung zwischen den Nokias und dem Medion vollzieht sich problemlos. Auch nach einem Soft Reset oder einem Starten aus dem Standby-Modus steht die Verbindung zur Verfügung, lediglich nach einem Hard Reset (Schalter auf der Rückseite auf “off”) muß neu gekoppelt werden.

    Die Nutzung sämtlicher Funktionen (Übertragung des Telefonbuchs, SMS, Führen von Telefonaten etc.) verläuft fehlerfrei. Die Sprachqualität ist nicht perfekt, läßt sich aber als ganz und gar akzeptabel einstufen.

    Zusätzliche Highlights des MD 96760 sind ein MP3-Player, ein Picture Viewer und ein Wecker.

    Der MP3-Player liefert mit einem guten Kopfhöhrer einen ordentlichen Sound, äußerst praktisch ist seine simultane Nutzung mit anderen Anwendungen, z.B. parallel zur Navigation. Die Musikstücke können auch bei der Weckfunktion Verwendung finden

    Um alle multimedialen Funktionen nutzen zu können, ist eine große Speicherkarte notwendig. Im Test wurden eine 2GB bzw. eine 4GB-SD-Karte – gefüttert mit Bildern und Songs – vom System problemlos erkannt. Allerdings müssen die Kartendaten via GoPal Assistent auf die neue SD-Karte übertragen werden, da die Navifunktion ansonsten nicht läuft.

    Zubehör zum Medion ALDI-Navi

    Das mitgelieferte Zubehör des Medion MD 96410 – P4420 ist sehr umfangreich, bis auf ein fehlendes Netzteil sind alle notwendigen Teile vorhanden:

    • Windschutzscheibenhalterung
    • TMC-Empfänger
    • USB-Kabel
    • Autoladestecker
    • 1 GB Speicherkarte
    • DVD mit Software und Programmen
    • Handbuch
    • Quickstart-Anleitung
    • Stylus

    Die Frontscheibenhalterung ist sehr robust gestaltet, ausreichend lang und überträgt kaum Vibrationen. Das Anbringen des Navis in die Halterung gestaltet sich etwas hakelig.

    Kartenmaterial/Software

    Karten: NAVTEQ; Stand Q2/2007, 39 Länder West- und Osteuropas
    SW-Version: GoPal Navigator AE 4.0A 10173, 4.03.0 R5047
    Dialer: Version 4.01

    Fazit

    Zu einem Preis von € 229.- ist das ALDI Navigationssystem MD 96760 alias P4420 ein äußerst attraktives Angebot.

    Mit Kartenmaterial von 39 europäischen Ländern, einer Bluetooth Freisprecheinrichtung, multimedialen Features und vielen grundlegenden Navigationsfunktionen ausgestattet, stellt es ein Navigationssystem dar, an dem sich die Konkurrenz messen muß.

    Zudem trumpft das ALDI-Navi P4420 mit sehr guten Navigationseigenschaften und einer einfachen Bedienung auf.

    Größter Kritikpunkt sind der viel zu helle Nachtbildschirm und ein – allerdings seltener – Systemfehler.

    Wer ein neues Navigationssystem sucht, kann beim nächsten ALDI-Angebot des P4420 – mit der getesteten Software-Version – bedenkenlos zuschlagen!

    Bewertung des Medion MD96760 – P4420

    Pro

    • 4,3″ Widescreen Display
    • Empfindlicher GPS-Empfänger
    • Schnelle Positionsbestimmung
    • TMC-Empfänger
    • Bluetooth-Freisprecheinrichtung
    • Navteq Kartenmaterial von 39 europäischen Ländern
    • Übersichtliche Kartendarstellung
    • Hervorragende optische und akustische Zielführung
    • Text-to-Speech Sprachansagen (Ansage von Straßennamen)
    • Routen mit bis zu 8 Zwischenzielen und Routenoptimierung
    • Übersichtliches Menü
    • Zieleingabe über Karte und Koordinaten
    • Buchstabenausblendung und Vorselektion bei Zieleingabe
    • Sehr flotte Routenberechnung
    • Plausible Routenwahl
    • Mehrere Methoden zur Routenberechnung (kurz, schnell, ökonomisch)
    • Fußgänger-/Fahrrad-Modus
    • Geschwindigkeitswarnungen
    • PIN-Code
    • Aufzeichnung der gefahrenen Strecke (GPS-Spur)
    • Multimedia-Funktionen, Wecker
    • Polyglott Reiseführer für ausgewählte Großstädte (Deutschland: 10x Städte)
    • Anschluß für externe Antenne
    • 3 Jahre Garantie
    • Bis auf ein fehlendes Netzteil umfangreiches Zubehör
    • Lange Akkulaufzeit von knapp 4 Stunden
    • Alle wichtigen Geräteanschlüsse an der Unterseite
    • Solide und ausreichend lange Fahrzeughalterung

    Contra

    • Langsamer Systemstart nach Hard/Soft Reset
    • Seltener Systemfehler
    • Mäßig entspiegeltes Display
    • Position auf der Karte hinkt aktueller Position leicht hinterher
    • Zusatzinfos auf der Karte, wie z.B. Reststrecke zum Ziel, sind zu klein
    • Kein direkt erreichbares, separates Symbol für die Heimatadresse bei der Zielwahl
    • Straßennamen & POI in der Karte zu klein dargestellt
    • Nachtbildschirm viel zu hell
    • Keine Infos bei Tunneldurchfahrten
    • Kein separater Hilfe-Button “Wo bin ich?”
    • Keine Radarkameras
    • Keine eigenen POIs verwendbar
    • Keine POI Warnfunktion
    • POI Datenbank könnte detailreicher sein (z.B. Geldautomaten)
    • Kleine Speicherkarte
    • Fehlendes Netzteil

    Gesamtbewertung

    System (25%) 3,7
    Navigation (25%) 4,7
    Bedienung (20%) 4,0
    Ausstattung (20%) 3,3
    Zubehör (10%) 3,6
    Gesamt 3,9

    Bewertung
    Wertebereich: 5,5-4,6/4,5-3,6/3,5-2,6/2,5-1,6/1,5-0,5
    System: Zeit für Systemstart bis zur Zieleingabe, GPS (Zeit bis zur ersten Positionsbestimmung, TTFF; Zeit für Reaquisation nach Tunnelausfahrt), Zeit für Zieleingabe, Zeit für Routen-/Neuberechnung (je zu 25% gewichtet)
    Navigation: Qualität/Plausibilität der Routen, visuelle Zielführung, akustische Zielführung (je zu 33% gewichtet)
    Bedienung: Montage/Handhabung, Bedienungsanleitung, Benutzerführung (zu 20%/20%/60% gewichtet)
    Ausstattung: Funktionsumfang (30x Ausstattungsmerkmale werden nach Punkteschema bewertet)
    Zubehör: Mitgeliefertes Zubehör (10x Zubehörteile werden nach Punkteschema bewertet)

    Leser-Bewertung

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (190 GPS-Fans, ∅ Score: 76,00 %)

    Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie das Medion MD 96410 bewerten!

    Test: ALDI Navi Medion MD 96760 – P4420 was last modified: Juni 13th, 2015 by Joachim Bardua
    Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.