Die Kompass-Papierkarten sind seit langem ein elementarer Bestandteil vieler Touren. Seit geraumer Zeit gibt es sie auch als Kompass Digital-Map.

Kompass Digital-Map, Zugspitze, Maßstab 1:25.000

Besonders toll ist die Auswahl! – Neben den alpinen Revieren sind auch Karten von Gegenden erhältlich, für die ansonsten nur schwerlich digitales Kartenmaterial zu bekommen ist. Beispiele sind Teneriffa, Madeira und El Hierro.

Das aktuelle Angebot umfasst derzeit 42x Karten. Der Preis liegt zwischen € 14,90 und € 29,90 pro Kompass Digital-Map. Allgemeine Informationen und eine Blattschnittübersicht finden Sie auf der Webseite von Kompass. Die Reihe wird sukzessive ausgebaut; für 2007 sind zahlreiche neue Karten geplant:

    K 4290 Niederösterreich
    K 4291 Oberösterreich
    K 4294 Steiermark
    K 4295 Kärnten
    K 4296 Burgenland
    K 4309 Österreich
    K 4331 Südtirol/Alto Adige
    K 4334 Salzkammergut
    K 4371 Bayerischer Wald
    K 4770 Schwarzwald
    K 4837 Eifel
    K 4280 Tatra

Am Beispiel der Karte Zugspitze, Mieminger Kette, dem Hausrevier des Verfassers, schauen wir uns die Kompass Digital-Maps näher an.

Erwähnenswert ist schon allein der Abdeckungsbereich dieser Karte: Neben Wettersteingebirge und Mieminger Kette sind auch große Teile von Lechtaler Alpen, Ammergauer Alpen sowie Bereiche der Bayerische Voralpen und des westlichen Karwendels enthalten. Viel Karte zum Preis von knapp € 17,-.

Neben der CD enthält die Verkaufsverpackung ein Usermanual, in dem knapp, aber übersichtlich alle Funktionen erklärt werden. Die Installationsvoraussetzungen sind minimal: Pentium I, 32MB RAM, 100MB Festplattenspeicher, CD-LW, evtl. True Color Grafikkarte. Betriebssystem ist Windows 95, 98SE, NT4.0, ME, 2000 oder XP. Somit können die digitalen Kompass-Karten auch auf einem älteren PC eingesetzt werden

Es empfiehlt sich eine vollständige Installation auf die Festplatte, da somit ein schnellerer Zugriff auf die Daten erfolgt. Ein direkter Start von der CD ist ebenfalls möglich. Ein auf der Webseite von Kompass erhältliches Software-Update sollte unbedingt eingespielt werden. Das Update ermöglicht neben der Unterstützung weiterer GPS-Geräte von Garmin auch einen Datenimport bzw. Datenexport im GPX-Format.

Test: Kompass Digital-Map was last modified: Juni 3rd, 2013 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück