An beliebten Laufstrecken und in Fitness-Studios fällt es sofort auf: Immer mehr Sportler haben Kopfhörer an und hören Musik! Diesen Trend hat TomTom erkannt und launcht mit der TomTom Spark eine GPS-Sportuhr mit integriertem Musik-Player!

NEU: TomTom Spark Test

TomTom Spark GPS-Sportuhr und Smartwatch (Bild: TomTom)

TomTom Spark GPS-Sportuhr und Smartwatch (Bild: TomTom)

Die Spark verfügt über 3 GB Speicher für mehr als 500 Songs*. Der Vorteil: Beim Laufen (oder einer anderen Sportart) wird jetzt nur noch ein Gadget benötigt, MP3 Player oder Smartphone können zu Hause bleiben. Die TomTomm Spark streamt die Musik direkt an diverse Bluetooth-Kopfhörer und wird mit vorinstalliertem Running Trax ausgeliefert, einem 30-Minuten Mix voller Gute-Laune-Dance-Hymnen, kuratiert von Ministry of Sound. Eigene Playlisten können aus iTunes oder über den Windows Media Player auf die TomTom Spark geladen werden.

TomTom Spark: Musik für die Motivation

Wir wissen, dass Musik eine wichtige Rolle für die Motivation und die Verbesserung der sportlichen Leistung spielt. Sich dabei auf ein Smartphone zu verlassen ist jedoch häufig nicht sehr komfortabel“, erklärt Corinne Vigreux, Managing Director, TomTom. „Die einzigartige Kombination eines eingebauten Musik Players, integrierter Herzfrequenzmessung, 24/7 Aktivitätstracking und GPS im Top-Model der TomTom Spark sorgt dafür, dass Nutzer mehr aus ihrem Training herausholen und ihren allgemeinen Fitness-Level verbessern können.“

TomTom Spark: Activity-Tracker

Die Spark lässt sich zusätzlich als Activity-Tracker einsetzen: Schritte, aktive Minuten, Distanz, verbrannte Kalorien und Schlafdauer können 24/7 gemessen werden. Die Nutzer der Spark können sich Tages- und Wochenziele stecken und ihre Fortschritte auf der Sportuhr oder in der TomTom MySports App einsehen. Das Cardio-Modell der Spark verfügt über einen integrierten Herzfrequenzmesser, der einen separaten Brustgurt überflüssig macht. Der Multi-Sport-Modus ermöglicht das Tracken aller sportlichen In- und Outdoor Aktivitäten, inklusive Laufen, Radfahren, Schwimmen, Laufbandaktivitäten und Workouts im Fitnessstudio.

Die wichtigsten Funktionen der TomTom Spark:

  • Automatisches Schlaf-Tracking
  • Der Multi-Sport-Modus umfasst Laufen, Laufband, Radfahren sowohl Indoor als auch Outdoor, Schwimmen, Fitnessstudio und Freestyle. Der Studio- und der Freestyle-Modus können auch für weitere Indoor- und Outdoor-Sportarten wie Skifahren oder Spinning genutzt werden.
  • Herzfrequenztrainingszonen
  • GPS-Tracking
  • Smartphone-Benachrichtigungen**
  • Perfekt sitzende und anpassbare Armbänder
  • Vorinstallierte Musik
  • Akkustische Rückmeldung zur aktuellen Trainingsleistung
  • Kabelloser Datenaustausch
  • Wasserdicht bis zu 40 m/5ATM
  • Indoor-Trainingsmodus
  • Rennen-Modus
  • Intervall-Training
  • Kontinuierliche Messung der Herzfrequenz**

Auf sämtliche Sport-Funktionen geht unser ausführlicher Test der TomTom Runner & Multi-Sport Cardio ein (die Spark dürfte auf den bisherigen GPS-Sportuhren von TomTom basieren).

Die TomTom Spark wird es im Oktober 2015 in folgenden Varianten geben (Cardio mit integriertem Herzfrequenzsensor, Music mit Musik-Player, Cardio + Musik mit beiden Funktionen):

  • TomTom Spark GPS Fitness Uhr
  • TomTom Spark Cardio GPS Fitness Uhr
  • TomTom Spark Music GPS Fitness Uhr
  • TomTom Spark Cardio + Music GPS Fitness Uhr
  • TomTom Spark Music GPS Fitness Uhr + Bluetooth-Kopfhörer
  • TomTom Spark Cardio + Music GPS Fitness Uhr + Bluetooth-Kopfhörer

Die TomTom Spark Cardio + Music kann ab 3. September auf www.tomtom.com/fitness für 249.- Euro vorbestellt werden und wird 249 €. Die gesamte Produktpalette ist ab Oktober im Handel.

*: Basierend auf der durchschnittlichen Länge eines Songs; die Gesamtzahl der Songs ist von der jeweiligen Dateigröße abhängig.
**: Verfügbar via Softwareupdate bis Ende 2015

(mit Material von TomTom)

TomTom Spark: GPS-Sportuhr mit Musik-Player, Activity-Tracking und Smart-Notifications was last modified: März 30th, 2016 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This