TomTom Sportuhren
Neue Funktionen

TomTom Sportuhren - Jetzt mit personalisierten Workouts (©TomTom)

Suunto

TomTom Sportuhren - Personalisierte Workouts

TomTom Sportuhren – Jetzt mit personalisierten Workouts (©TomTom)

Geschrieben von: Joachim Bardua

Geschrieben am: 31. August 2017

TomTom spendiert seinen Sportuhren neue Funktionen!

Fitness-Alter, Fitness-Punkte und personalisierte Workouts lauten die Bezeichnungen für die neuen Funktionen; dazu gibts noch Smartphone-Benachrichtigungen und die lang erwartete Auto-Pause. Ein entsprechendes Software-Update mit den neuen Features steht noch im September zur Verfügung.

Fitness-Alter, Fitness-Punkte & personalisierte Workouts

  • TomTom Fitness-Alter, die Nutzer bekommen angezeigt, wie fit sie wirklich sind.
  • TomTom Fitness-Punkte gibt direktes Feedback zu den Trainings, um das Fitness-Alter langfristig zu verbessern.
  • Personalisierte Workouts sind individuelle, an das Fitness-Level und die Trainingsziele angepasste Schritt-für-Schritt-Trainingsanleitungen.

TomTom Fitness-Alter Definition: TomTom Fitness-Alter errechnet das Alter des Nutzers in Bezug auf dessen persönliches Fitness-Level. Dieses basiert auf der VO2max, also der maximalen Sauerstoffaufnahme pro Minute mit Bezug zum Körpergewicht. Der Wert wird dann für die Feststellung des Fitness-Levels in Relation mit dem Alter und Geschlecht gesetzt. VO2max ist ein wichtiger Indikator für die Cardio-Fitness und eine weltweit akzeptierte Messmethode.

Fitness-Punkte Definition: Basierend auf dem Fitness-Alter sammelt der Nutzer jedes Mal dann Fitness-Punkte, wenn er trainiert. Je größer die Anstrengung ist, desto mehr Punkte erreicht er dabei. Ziel für einen gesunden Lifestyle ist es, 100 Fitness-Punkte pro Tag zu erhalten. Wenn ein Nutzer etwa dreimal pro Woche mehr als 500 Fitness-Punkte erhält, kann er sein Fitness-Alter kontinuierlich senken und dadurch verbessern.

Personalisierte Workouts stellen auf der Sportuhr 50 Lauf- und Fahrrad-Workouts zur Verfügung. Intensität und Dauer werden automatisch angepasst, um das individuelle Fitness-Level widerzuspiegeln. Personalisierte Workouts können helfen, das Fitness-Alter zu verbessern und unterstützen persönliche Fitness-Ambitionen wie Marathon laufen und Fettverbrennung, Radfahren sowie Sprinten und Krafttraining.

Weitere neue Funktionen

Smartphone-Benachrichtigungen ermöglichen dem Benutzer, eingehende Anrufe und SMS-Nachrichten auf seiner Uhr zu empfangen; die Auto-Pause-Funktion stoppt die Aufzeichnung automatisch bei Bewegungsstillstand.

Die neuen Funktionen wird es via Software-Update für die folgenden Sportuhren geben: TomTom Runner 2, TomTom Runner 3, TomTom Spark, TomTom Spark 3 und TomTom Adventurer.

(mit Material von TomTom)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Vorname (optional)
Nachname (optional)
E-Mail-Addresse (Pflichtfeld)
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TomTom Sportuhren – Neue Funktionen was last modified: September 29th, 2017 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.