TomTom Stau-Index 2012 (Bild: TomTom)Der TomTom Stau-Index 2012 zeigt: In Deutschland ist Stuttgart die führende Stau-Stadt, weltweit liegt Moskau an der Spitze des Negativ-Rankings.

Für den 2012er Stau-Index wird die Verkehrsbelastung in 161 Städten auf fünf Kontinenten gemessen und mit den Vorjahresergebnissen verglichen. Für die Berechnung des Index werden die tatsächlich von Fahrzeugen im gesamten Straßennetz erzielten Fahrtzeiten ausgewertet. Die zugrundeliegende Verkehrsdatenbank von TomTom umfasst mehr als sechs Trillionen Messungen; täglich kommen mehr als fünf Milliarden hinzu.

Deutsche TOP 10:

  1. Stuttgart 33%
  2. Hamburg 32%
  3. Berlin 28%
  4. Köln 26%
  5. München 24%
  6. Frankfurt am Main 22%
  7. West. Ruhrgebiet 18%
  8. Düsseldorf 18%
  9. Bremen 17%
  10. Östl. Ruhrgebiet 16%

Weltweite TOP 10:

  1. Moskau 66%
  2. Istanbul 55%
  3. Warschau 42%
  4. Marseille 40%
  5. Palermo 39%
  6. Los Angeles 33%
  7. Sydney 33%
  8. Stuttgart 33%
  9. Paris 33%
  10. Rom 33%

Verglichen mit der Welt-Stau-Hauptstadt Moskau verlieren Autofahrer in Deutschland aber noch wenig Zeit im Straßenverkehr: Im Durchschnitt ist die Fahrtzeit in Moskau verkehrsbedingt um 66% länger, als wenn der Verkehr ungehindert fließen kann. In der morgendlichen Rushhour beträgt die Verzögerung sogar 106%.

Den ausführlichen Stau-Index gibt es unter ww.tomtom.com/congestionindex.

(mit Material von TomTom)

TomTom Stau-Index 2012 was last modified: April 4th, 2013 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This