TomTom Studie zu den stauanfälligsten Städten in Europa. Den Negativrekord hält Brüssel, mit München folgt die erste deutsche Stadt auf Platz 28. Insgesamt platzieren sich 11 deutsche Großstädte unter den TOP 50.

Ein Auszug aus der Studie:

München – Deutschlands Stau-Stadt Nummer 1 – landet im europäischen Vergleich nur auf Platz 28. Essen, Hamburg, Stuttgart, Köln, Düsseldorf und Berlin folgen auf dem Fuße. Insgesamt finden sich 6 deutsche Städte auf den Plätzen 31 bis 38. Mit 7 weiteren Städten (Nürnberg, Frankfurt, Hannover, Bremen, Leipzig, Dresden und Dortmund) im hintersten Tabellendrittel stellt Deutschland die meisten Städte mit signifikanten Verkehrsverzögerungen in Europa – nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass es in Deutschland die meisten Städte mit mehr als 500.000 Einwohnern in Europa gibt.

Das Ranking der Städte basiert auf der Messung, wie schnell Autos im städtischen Straßenverkehr tatsächlich fahren können. Diese Messungen stammen aus anonymen Geschwindigkeitsprofilen, die tagtäglich von Autofahrern ermittelt werden, die Navigationsgeräte von TomTom nutzen. Sobald ein Fahrer mit 70% oder weniger der zulässigen Höchstgeschwindigkeit gefahren ist, wurde für diesen Straßenabschnitt eine Verzögerung bzw. Stauung angenommen.

Die Abbildung zeigt Verkehrsstörungen in München, die von TomTom HD-Traffic an einem Schneechaos-Tag (11.02.10) erfasst wurden – zum Glück ist es nicht immer so, sonst würde München Platz 1 einnehmen! (Bildschirmfoto: Navigation-Professionell.de, TomTom GO 750 LIVE)

Weitere Anmerkungen zur Studie

1. Die Studie basiert auf der Datenbank tatsächlicher Reisezeiten von TomTom. Die Daten wurden über Jahre hinweg von Millionen von TomTom Nutzern weltweit gesammelt und anschließend tatsächliche Geschwindigkeiten für Straßenabschnitte ermittelt. Die Informationen zu Reisezeiten werden anonym an TomTom übermittelt, wenn ein TomTom Nutzer sein Navigationsgerät mit TomTom HOME verbindet, der kostenlosen Verwaltungssoftware von TomTom, und der Übertragung zustimmt. So hat TomTom, mit Hilfe von mehr als 30 Millionen Mitgliedern der TomTom Community, bis heute mehr als 1,8 Billionen Geschwindigkeitsmessungen gesammelt. Täglich erreichen mehr als 1 Milliarde weiterer Messungen TomTom auf diesem Weg. Das Resultat sind realistische Angaben zu Reisezeiten – an jedem Tag der Woche in Intervallen von 5 Minuten.
2. Die Städte sind entsprechend der Geschwindigkeit gelistet, mit der Autofahrer in Straßennetzen fahren können. Der Stadtverkehr gilt dann als verzögert bzw. gestaut, sobald ein Fahrer nur noch mit 70% oder weniger der zulässigen Höchstgeschwindigkeit fahren kann. Das bedeutet z.B. dass Pendler während einer einstündigen Fahrt 20 Minuten oder länger von signifikanten Verzögerungen betroffen sind.
3. Die Prozentangaben beziehen sich auf den Prozentsatz aller Hauptverkehrsstraßen (4 höchsten Straßenklassen: Autobahnen, Autostraßen, Bundesstraßen und Hauptstraßen), auf die die oben genannte Definition von Stau bzw. Verzögerung während eines Tages zutrifft.
4. Es wurden nur Städte mit 500.000 oder mehr Einwohnern berücksichtigt.
5. Die vollständige Liste der am stärksten verstopften Städte Europas:

1. Brüssel
2. Warschau
3. Breslau
4. London
5. Edinburgh
6. Dublin
7. Belfast
8. Marseille
9. Paris
10. Luxemburg
11. Mailand
12. Rotterdam
13. Birmingham
14. Rom
15. Amsterdam
16. Oslo
17. Barcelona
18. Budapest
19. Neapel
20. Posen
21. Lodz
22. Turin
23. Palermo
24. Prag
25. Genua
26. Cardiff
27. Wien
28. München
29. Leeds
30. Krakau
31. Essen
32. Hamburg
33. Lissabon
34. Sheffield
35. Stuttgart
36. Köln
37. Düsseldorf
38. Berlin
39. Tallinn
40. Helsinki
41. Nürnberg
42. Madrid
43. Frankfurt
44. Hannover
45. Glasgow
46. Bremen
47. Kopenhagen
48. Preßburg
49. Sevilla
50. Bern
51. Vilnius
52. Leipzig
53. Dresden
54. Dortmund
55. Málaga
56. Stockholm
57. Zagreb
58. Valencia
59. Saragossa

(TomTom)

TomTom Studie: Stauanfällige Städte in Europa was last modified: April 20th, 2010 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück