TomTom führt im Oktober zwei neue Mittelklasse-Navis mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Sprachsteuerung ein – laut TomTom ein Novum im mittleren Preissegment. Das Via 120 Central Europe Traffic und das Via 120 Europe Traffic verfügen über ein 4,3-Zoll Display, eine integrierte Halterung und über die neue TomTom-Navigationssoftware Navcore 10.

Aktueller Test: TomTom Via 120 Traffic

„Der TomTom Via 120 Traffic bringt Highend-Navigation in das mittlere Preissegment – ohne dabei Kompromisse bei Qualität oder Komfort einzugehen,” sagt Nuno Campos, Vice President Sales Germany, Austria & Switzerland TomTom. „Von der Sprachsteuerung über die Freisprecheinrichtung bis hin zur marktführenden IQ Routes Technologie und einer schnellen Routenberechung, bietet der TomTom Via 120 Traffic alles was man für eine komfortable Autofahrt benötigt.”

Erstmalig auch im mittleren Preissegment erhältlich ist beim TomTom Via 120 Traffic eine integrierte Freisprecheinrichtung für Mobiltelefone via Bluetooth. Über die Sprachsteuerung können Fahrer das Navigationsgerät ganz einfach mit ihrer Stimme bedienen – Adressen eingeben und navigieren, ohne die Hände vom Steuer und die Augen von der Straße zu nehmen. Der TomTom Via 120 Traffic informiert darüber hinaus dank IQ Routes auch zuverlässig über die zu erwartende Reise- und Ankunftszeit.

Der TomTom Via 120 Traffic verfügt zusätzlich über eine neue, sehr komfortable, ausklappbare Halterung, die in das Gerät integriert ist. Somit ist die Halterung stets dort, wo sie gebraucht wird: am Gerät. Ein Sensor im TomTom Via 120 Traffic sorgt dafür, dass der Bildschirminhalt sich umgehend um 180 Grad dreht und der entsprechenden Position anpasst.

Der TomTom Via 120 Traffic verfügt über eine neue Benutzeroberfläche, ist mit neuen und umfangreicheren Karten ausgestattet, die ca. 2 Millionen Kilometer zusätzliche Straßen mit mehr graphischen Details enthalten. Ein schneller Prozessor sorgt für eine deutlich schnellere Routenberechnung. All das ist in einem stylischen Design aus gebürstetem Aluminium mit ultrascharfem Display verpackt.

Modelle, Preise, Kartenmaterial

  • TomTom Via 120 Central Europe Traffic (179.- Euro): Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, der Tschechischen Republik, Dänemark, Frankreich, Ungarn, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Malta, den Niederlanden, Polen, Slowenien, der Slowakei, San Marino und Vatikan.
  • TomTom Via 120 Europe Traffic (199.- Euro): Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, der Republik Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Norwegen, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, San Marino, Schweden, der Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Spanien (einschließlich Kanarische Inseln), Tschechien, Türkei, Ungarn, Vatikanstadt und dem Vereinigten Königreich. Enthält außerdem die Hauptverkehrsstraßen folgender Länder: Albanien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Moldau, Montenegro, Rumänien, Russische Föderation, Serbien, Ukraine und Weißrussland.

(TomTom)

TomTom Via 120 Traffic – Neue Mittelklasse-Navis was last modified: Dezember 9th, 2010 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This