TwoNav, bekannt durch GPS-Geräte wie dem Aventura, Anima oder Ultra, informiert in seinem Blog zu neuen Navigationssystemen bzw. Trainingscomputern für Radsportler ("Our new line of GPS cycling devices"). Wir haben diese Informationen kurz und bündig zusammengetragen!

2017er TwoNav GPS-Geräte für Radsportler

  • Kompatibel zu ANT+ und Bluetooth LE Sensoren.
  • Anzeigen von Smartphone-Benachrichtigungen (z.B. WhatApp Nachrichten).
  • Datenupload per Wi-Fi, z.B. zu TwoNav GO und Strava.
  • Durchführen von Software-Updates per Wi-Fi.
  • SeeMe – Live-Tracking und Notfallmeldungen.
  • Gleichzeitiges Laden unterschiedlicher Kartentypen (z.B. Überlagerung einer Topo-Karte mit eine Straßenkarte).
  • *Anzeige von Trainingsdaten in Form von Diagrammen (Herzfrequenz, Distanz, Trittfrequenz etc.) und Alarmen (z.B. Herzfrequenzbereiche).
  • *Trackback um zum Ausgangspunkt einer Route bzw. eines Trainings zurückzukehren, inklusive der Berechnung einer möglichst direkten Route.
  • *TrackAttack zum Antreten gegen bisherige Bestzeiten.
  • * Diese Funktionen werden in Verbindung mit Velo, einem Navigationssystem bzw. Trainingscomputer für Fahrradfahrer, erwähnt (erste Informationen zu diesem Gerät gab es schon 2015): Abmessungen 60 x 105 x 20 mm, Gewicht 100 g, in drei Farbkombinationen erhältlich.

Weitere Informationen: blog.twonav.com

Erste Infos zu neuen TwoNav GPS-Geräten für Radsportler was last modified: März 9th, 2017 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This