Wahoo integriert die Komoot Outdoor-App zum Entdecken und Planen neuer Strecken auf dem Wahoo ELEMNT GPS-Radcomputer. Der Radfahrer erhält nach Verknüpfung seines ELEMNT mit seinem Komoot Account sportartenspezifische und personalisierte Routen mit Informationen wie Straßenbelag, Trail-Level und technischer Schwierigkeit.

GPS-Radcomputer ELEMNT: WAHOO integriert Komoot (Bild: Wahoo)

GPS-Radcomputer ELEMNT: WAHOO integriert Komoot (Bild: Wahoo)

Sobald der ELEMNT einmal mit dem Komoot Account des Nutzers verbunden wurde, werden die gespeicherten Strecken drahtlos über Wi-Fi synchronisiert und stehen dann in einer Liste zur Verfügung bzw. ermöglichen eine Streckennavigation mit Abbiegehinweisen. Der Wahoo ELEMNT informiert den Radler zu Abbiegungen auch mit Hilfe seiner horizontalen LEDs.

Komoot ermöglicht das Planen und Auswählen sportartenspezifischer Strecken; dabei werden Wegarten genauso berücksichtigt die Popularität von wählbaren Abschnitten. Die Planung von neuen Routen bzw. der Zugriff auf bestehende Routen kann vom PC als auch vom Smartphone aus erfolgen.

Zu Komoot: Seit der Gründung in 2010 ist die App weltweit bereits mehr als 3 Millionen mal heruntergelden worden und wurde 2015 von Apple und Google Play sogar als “Best App” gekürt. Die App bietet topografische Karten, Sprachnavigation, personalisierte Empfehlungen und Offline-Karten.

Weitere Informationen:

Wahoo ELEMNT & Komoot App was last modified: Februar 17th, 2018 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.