Tests, Infos, Tipps, Know-how - ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

Beste Garmin Connect App Tipps

Die Garmin Connect App für Android und iOS ist ein unentbehrlicher Begleiter von Garmin Wearables und Edge Fahrradcomputern, lässt sich aber auch – bei einem geringeren Funktionsumfang – mit einigen Handgeräten einsetzen.

Die Connect App bietet eine Masse an Funktionen, von denen manche etwas versteckt und sicherlich nicht allen Anwendern bekannt sind.

Im Folgenden möchte ich ein paar nicht so ganz bekannte Funktionen vorstellen.

Wetterposition – Connect App Tipp

  • Sie rufen auf ihrer fenix oder ihrem Edge gerne den Widget mit aktuellen Wetterinfos auf?
  • Sie wollen aber keine Wettervorhersage für die per Smartphone bestimmte Position?
  • Sondern für einen beliebigen Ort?

Dann öffnen Sie das Menü "Einstellungen > Benutzereinstellungen > Wetterposition" (ungefähr in der Mitte).

Dort können Sie zwischen "Telefonposition"und "Feste Position verwenden" wählen. Ich habe dies mal auf zwei verschiedenen Smartphones für einen Edge 1030 Plus bzw. Edge Explore gemacht – siehe Abbildungen: links für eine feste Position, rechts für die Telefonposition. Funktioniert also!

Wetterposition in der Connect App (Edge 1030 Plus)
Wetterposition in der Connect App (Edge 1030 Plus)
Wetterposition in der Connect App (Edge Explore)
Wetterposition in der Connect App (Edge Explore)

Schrittlänge – Connect App Tipp

Sie wollen dass ihr Fitnesstracker eine möglichst genaue, über die Anzahl an Schritten bestimmte Distanz anzeigt?

Diese Info gibt’s in der App beispielsweise in der Übersicht zu den Schritten (z.B. 1.938 Schritte bzw. 1,8 km).

Dann machen Sie folgendes. In der App gibt es unter "Einstellungen > Benutzeinstellungen > Schrittlänge beim Gehen" die Möglichkeit, die über eine bestimmte Distanz gemessene Anzahl an Schritten einzugeben. Die App berechnet dann die Schrittlänge.

Und wie messen Sie die Schritte? Eine Möglichkeit ist es eine gerade verlaufende (Land-)Straße ohne Gefälle zu suchen und dort ihre Schritte über eine Strecke von mindestens 400 m zu zählen (Garmin spricht von einer minimalen Distanz von 400 m) – denn: bei einer "guten deutschen" Straße haben die Leitpfosten einen Abstand von 50 m!

Schrittlänge in der Connect App einstellen
Schrittlänge in der Connect App einstellen

Smartphone-Benachrichtigungen – Connect App Tipp

Sie möchten die auf ihrem GPS-Gerät angezeigten Smartphone-Benachrichtigungen justieren? Also welche Apps Nachrichten auf’s GPS-Gerät schicken dürfen?

Android

Öfnnen Sie "Einstellungen > Benachrichtigungen". Dort können Sie sich unter "App-Benachrichtigungen" austoben, aber auch Push- und Email-Benachrichtigungen einstellen.

iOS

Dies geht leider nicht über die Connect App sondern nur über das Betriebssystem.

Beispiel iOS 14.2

Öffnen Sie "Einstellungen > Mitteilungen > Mitteilungsstil" und wählen eine App, z.B. WhatsApp. Zum Anzeigen auf dem GPS-Gerät müssen Sie "Mitteilungen = ein" und "Vorschauen zeigen = Immer" (ganz unten) setzen. Zum Ausschalten setzen Sie "Mitteilungen = aus".

WhatsApp Einstellungen für Mitteilungen
WhatsApp Einstellungen für Mitteilungen (iPhone)

SMS-Antworten – Connect App Tipp

"Kann gerade nicht sprechen" – Sie antworten auf eingehende Anrufe oder Nachrichten gerne über die in ihrer fenix hinterlegten Antworten. Ihnen passen aber die vorgegebenen Texte nicht?

Gehen Sie folgenden Weg: "Garmin-Geräte > fenix … > SMS-Antworten".

Dort haben Sie die Möglichkeit – getrennt nach Antworten auf Textnachrichten und eingehende Anrufe – entsprechende Einstellungen vorzunehmen. Sie können Antworten löschen, anordnen etc. und bei SMS-Antworten sogar eigene Texte kreieren (über das blaue Plus-Symbol).

Die SMS-Antworten gelten übrigens auch für WhatsApp!

Garmin fenix - SMS-Antworten bearbeiten
SMS-Antworten bearbeiten

Datenschutz – Connect App Tipp

Die Garmin Connect App bietet ihnen – im Gegensatz zu vielen anderen Fitness-Apps – umfassende Möglichkeiten, die Datenschutzeinstellungen anzupassen.

Aktivieren Sie "Einstellungen > Profil und Datenschutz > Daten".

Dort können Sie sich austoben. Allerdings ist zu bedenken, dass manche Funktionen dann nicht mehr benutzbar sind. Unbedenklich ist es, "Routing nach Beliebtheit" und "Produktoptimierung" zu deaktivieren.

* Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar